Top 10 japanische Restaurants in Düsseldorf

Genieße japanische Küche in der schönsten Stadt am Rhein

Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Ho-Wing Siu

Chinatown in Großstädten kennt jeder, aber wer hat schon ein eigenes Japan-Viertel? Düsseldorf ist die Heimat der größten japanischen Gemeinde in Deutschland. Mit mehr als 6.500 Japanern umfasst Düsseldorf nach Paris und London sogar die drittgrößte Community Europas. Es ist also nicht verwunderlich, dass Düsseldorf als Little Tokyo am Rhein unzählige spannende japanische Restaurants beherbergt. Wo du besonders authentische japanische Küche in Düsseldorf genießen kannst, verrate ich dir in dieser Topliste. 

Stand: April 2024.

TOP SUSHI RESTAURANTS IN DÜSSELDORF
TOP RAMEN RESTAURANTS IN DÜSSELDORF
ZU ALLEN DÜSSELDORF TOPLISTEN

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Verpasse keine Topliste mehr!

Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an! Mit dem Absenden stimmst du den Datenschutz-Richtlinien zu. Das Abmelden ist jederzeit möglich.

Soba-An

Die New York Times erwähnte schon 2018 das Soba-An in den „Five Places to Go in Düsseldorf“ – völlig zurecht, wie ich finde. Daher darf es in meiner japanischen Topliste definitiv nicht fehlen. Den geübten Suppenschlürfern ist das Soba-An in Düsseldorf bestimmt schon längst ein Begriff. Denn das japanische Restaurant serviert seit 2010 die vielleicht besten Soba-Suppen Deutschlands. Die Suppen überzeugen vor allem durch die hausgemachten Buchweizennudeln und durch den feinen Geschmack. Auch die traditionellen japanischen Gerichte, vor allem die Vorspeisen, muss man probiert haben. Schon mal pikant marinierte, gekochte Qualle oder geriebene Konnyaku-Kartoffel mit süßer Miso gegessen? Wenn nicht, dann hast du hier die beste Chance.

Soba-An | Klosterstraße 68 | 40211 Düsseldorf

Soba An | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Björn Bittner

Yaki-The-Emon

Mein Geheimtipp: Yaki-The-Emon ist ein Ort, an dem du feinste japanische Küche in authentischem Ambiente erleben kannst. Nicht nur die Einrichtung erinnert an Japan, sondern auch die Auswahl der Speisen versetzt dich in das Land des Lächelns. Hier bekommst du köstliche Okonomiyaki – japanische Pfannenkuchen mit verschiedenen Toppings. Auch die Teppan-Spezialitäten, auf einer heißen Eisenplatte servierte Köstlichkeiten, sollten volle Beachtung finden. Für mich sind hier alle Speisen definitiv empfehlenswert. Besonderes Highlight ist die Sake- und Shochu-Auswahl, welche sich mitunter in tollen Cocktail-Kreationen wiederfindet.

Yaki-The-Emon | Klosterstraße 72 | 40211 Düsseldorf

Yaki The Emon | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Kushi-Tei of Tokyo

Traditioneller geht’s wohl kaum. Wenn du Lust auf authentisches japanisches Essen hast, dann bist du bei Kushi-Tei of Tokyo genau richtig! Die Spezialität des Hauses sind die kreativen Spieße vom Teriyaki-Grill. Und mit dem Funfact, dass Kushi-Tei nämlich Spieß auf Japanisch heißt, kannst du bei deinem nächsten Besuch in geselliger Runde glänzen. Ob vegetarisch, mit Fleisch oder Fisch: Wähle aus den unterschiedlichen Spießen deinen Favoriten und überzeug dich selbst von den kulinarischen Fähigkeiten des japanischen Restaurants. Generell ist das Kushi-Tei of Tokyo ein cooler Allrounder für japanische Küche. Es ist also im Grunde egal, was du neben den Spießen und Sushi so isst. Alles ist verdammt lecker! Vorsicht: Man riecht eventuell nach dem Besuch ein wenig nach Holzkohle.

Kushi-Tei of Tokyo | Immermannstraße 38 | 40210 Düsseldorf

Kushi-Tei of Tokyo | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Kushi-Tei of Tokyo Düsseldorf

AH-UN

Das AH-UN verspricht ein authentisches Grillerlebnis auf japanische Art. Direkt an deinem Tisch erlebst du ein japanisches BBQ und brutzelst selbst, wonach es dich gerade so dünkt. Zurücklehnen und nur bedienen lassen, ist hier nicht. Im AH-UN bist du gefordert und grillst dein frisches Wagyu-Rindfleisch, Iberico Schwein, Maishähnchen, Ente oder Garnelen ganz nach deinem Belieben. Das Lokal ist ein wenig fancy und nicht ganz preiswert, aber definitiv ein schönes Erlebnis für einen nicht so alltäglichen Restaurantbesuch. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, bestell dir am besten eine der vier Grillplatten. Zu den Grillspezialitäten serviert der Küchenchef unter anderem Namuru – kurz eingelegtes und blanchiertes Gemüse. Hier findest du aber auch Klassiker wie Reis- oder Nudelgerichte auf der Karte.

AH-UN | Hansaallee 246 | 40547 Düsseldorf

Ah-Un | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Zero Banchi

In modernem Ambiente kommen im Zero Banchi Spezialitäten aus der japanischen Region Hokkaido, der zweitgrößten Insel Japans, auf den Teller. Die comic-artig bebilderte Speisekarte zeigt dir dabei den Weg. Von Wagyu und Wildfang Alfonsino über Tintenfisch bis hin zu saftigem Lachs, die Qualität der Produkte ist einfach sensationell. Hervorzuheben sind die Mochi aus Kartoffeln und Reis mit köstlicher Soja-Butter sowie die Lamm Gyoza, die mit einem perfekten Teig und wunderbarer Würzung unwiderstehlich gut schmecken. Die Sushi-Fans wählen am besten die Platte mit gemischten, flambierten Nigiri.

Zero Banchi | Immermannstraße 34 | 40210 Düsseldorf

Zero Banchi | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Nagomi

Für eine echtes und authentisches japanisches Essen schicke ich dich direkt ins einfach eingerichtete Nagomi. Mitten im japanischen Viertel erlebst du einzigartige Köstlichkeiten unter Einheimischen. Die ausgezeichnete Fischqualität überzeugt in der Sushi-Vielfalt und ich lege dir die Sushi-Kreationen vor allem rund um den Blauflossen-Thunfisch Toro ans Genussherz. Die leckeren Udon- und Sobanudelsuppen sind mein Tipp und für alle, die Sushi nicht mögen. Probiere auch gerne mal ein paar Beilagen. Frittierte Aubergine in Dashi-Brühe, Blattspinat in Sesamsoße oder Tintenfisch mit gegorenen Bohnen runden den Ausflug ins Nagomi perfekt ab. Im Sommer kannst du das bunte Treiben auch auf der Terrasse genießen.

Nagomi | Bismarckstraße 53 | 40210 Düsseldorf

Nagomi | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Yabase

Mehr als dreißig Jahre findet man im Yabase einen Treffpunkt für ausgezeichnete japanische Küche und Sushi in Düsseldorf. Die oftmals sehr lange Schlange vor der Tür sollte dich auf keinen Fall davon abhalten, in die Genüsse der japanischen Kochkunst einzutauchen. Die Einrichtung ist klassisch und erinnert sehr an die Einfachheit in der fernöstlichen Kultur, was deinen Fokus voll und ganz auf die fein abgestimmten Aromen, die Top Produkte und schöne Kombination richtet. Definitiv ist das Yabase ein Hotspot für exzellentes Sushi, aber trau dich gerne auch an die anderen Spezialitäten wie gebratenes Teriyaki Rindfleisch oder Thunfischsteak mit geriebenem Rettich, Ponzusauce und Reis ran.

Yabase | Klosterstraße 70 | 40211 Düsseldorf

Yabase | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Yabase

Nagaya & Yoshi by Nagaya

Das Nagaya ist sicherlich eines der besten japanischen Restaurants in Düsseldorf und ganz Deutschland. Nicht nur der Guide Michelin weiß das, sondern auch echte Fans gehobener Sterneküche haben das Nagaya des Inhabers Yoshizumi Nagaya für sich entdeckt. Die Küche ist gehoben, zugleich ein Geschmackserlebnis und definitiv eine unvergessliche Erfahrung. Hier erlebst du Sushi, Sashimi, Tempura & Co. in einer besonderen Qualität. Sein Handwerk hat Yoshizumi Nagaya bei berühmten Meistern gelernt und setzt dies gekonnt in seinen außergewöhnlichen Fusion-Menüs um. Japanischer Purismus trifft hier auf europäisch beeinflusste Kreationen in vollendeten, kleinen, bildhübschen Kunstwerken. Das Restaurant Yoshi by Nagaya ist ein Ableger vom Nagaya. Hier gibt es, wie beim großen Bruder, gehobene Sushi- und Kochkunst.

Nagaya | Klosterstraße 42 | 40211 Düsseldorf
Yoshi by Nagaya | Kreuzsstraße 17 | 40210 Düsseldorf

Nagaya | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Björn Bittner

Roku

Das Roku ist das dritte Restaurant im Bunde rund um Yoshizumi Nagaya. Zusammen mit seinen Partnern Kojun Shuhama und dem Winzer Hideki Asano hat er dies im Herzen Pempelforts eröffnet und kredenzt hier japanische Kochkunst par excellence. Unter dem Motto „Japanese Dining & Wine“ wird die japanische Küche mit abgestimmten Weinen des Winzers mit dem Label „Hide’s Wine“ kombiniert. Fokus des modern und stylisch eingerichteten Restaurants liegt klar auf Sushi, welches durch unschlagbare Qualität überzeugt. Aber auch die Kreationen rund um Fleisch und Fisch solltest du auf deine Genusswunschliste setzen. Für Japanfans ist das Roku ein absolutes Muss.

Roku | Schwerinstraße 34 | 40477 Düsseldorf

Roku | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Hyuga

Das japanische Restaurant Hyuga ist eine der besten Adressen für hochwertiges, traditionelles Sushi in Düsseldorf! Von außen zwar eher unscheinbar, doch die Beliebtheit dieses Lokals ist von Beginn an ungebrochen und spielt in einer ausgezeichneten Qualitätsliga wie das Nagomi oder Yabase. Das Hyuga ist ein einfacher, authentisch eingerichteter Laden, ohne „Chichi“, in dem man sich unter Einheimischen glatt wie in Japan fühlt. Besonders zu empfehlen sind die frittierten Austern zu einem eiskaltem Kirin Bier. Die Mutigen trauen sich auch an die berühmt-berüchtigten fermentierten Sojabohnen – darauf vielleicht dann einen japanischen Schnaps.

Hyuga | Kaiserswerther Straße 77 | 40476 Düsseldorf

Hyuga | Die besten japanischen Restaurants in Düsseldorf | Magazin | Mr. Düsseldorf | Foto: Björn Bittner

Stand: April 2024. Diese Topliste wurde in Zusammenarbeit mit Friederike Hegemann erstellt. Hier entlang zu den besten Sushi Restaurants, Ramen-Läden oder allen Düsseldorf Toplisten.

Verpasse keine Topliste mehr!

Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an! Mit dem Absenden stimmst du den Datenschutz-Richtlinien zu. Das Abmelden ist jederzeit möglich.