Laura’s Deli

Health Food auf dem Carlsplatz

Laura's Deli

Häls Food? Was ist das denn? Spaß beiseite, mittlerweile ist es ja sicher bei den meisten Düsseldorfern angekommen, dass es neben Altbier und Rheinischem Sauerbraten auch noch andere Dinge gibt, die mitunter gesünder und Figur-schonender sind. Ob man das persönlich nun mag oder nicht, der „Health Food“-Trend scheint jedenfalls nicht mehr zu stoppen.

Laura’s Deli war bei der Eröffnung im Mai 2015 zumindest der erste echte Häls-Food Deli, äh Health Food Deli der Stadt und zieht dies auch konsequent in jedem Detail durch. Die 30-jährige Inhaberin Laura Koerver definiert es so: „Wir verstehen unser Konzept als zeitgemäße Interpretation der Bedürfnisse einer jungen, urbanen Zielgruppe, die weg vom nährstoffarmen Fastfood und billigen Produktionsmethoden, hin zu Genuss, Qualität und einer ausbalancierten Ernährung strebt.“ Ich war nun schon sehr oft bei Laura. Zum Kaffee, zum Smoothie zwischendurch, hab mir was zum Lunch geholt oder dort gegessen.

Ob die Superfood-Bowl mit Quinoa, Avocado, Hähnchen und Co oder ein selbst zusammengestellter Salat-Mix mit Rote Beete, Süßkartoffeln und einem Stück Bio-Lachs – das Lunch Angebot ist vielfältig und ich finde es immer lecker, bin anschließend satt und fühle mich gut. Die Chefin definiert es wie folgt: „Unser vielfältiges Produktangebot basiert auf ursprünglichen, natürlichen Zutaten, die durch innovative Rezepte und nach dem Vorbild internationaler Metropolen wie New York, Los Angeles oder London kreativ kombiniert werden. Wir glauben nicht an Diäten, Dogmas und Verzicht, jedoch auch nicht an industriell verarbeitete Lebensmittel, Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und Fertiggerichte. Wir glauben an eine Ernährung die auf natürlichen und frischen Lebensmitteln basiert – eine Ernährung die glücklich macht.“

Sagen kann man natürlich viel aber im Falle von Laura’s Deli sind das keine hohlen Phrasen sondern eine echte Philosophie. Hier werden wirklich nur beste Zutaten verwendet, die auch zu Hause verwende aber in der Gastronomie fast nirgendwo sehe. das hat natürlich seinen Grund: Die Preise. So eine Lunch-Bowl mit einem Getränk kostet schnell mal 18 Euro bei Laura. Mit dem Espresso hinterher hat man die 20 Euro Marke geknackt. Das will sich nicht jeder leisten. Für diejenigen, die es möchten, ist Laura’s Deli jedoch uneingeschränkt empfehlenswert.

Übrigens wird man nicht automatisch zum Supermodel wenn man täglich hier isst (schade eigentlich). Laura sagt dazu: „Wir wollen unsere Gäste nicht zu besseren Menschen machen und wahrscheinlich auch nicht zu Supermodels. Aber wir würden sie sehr gern ein bisschen gesünder machen und ein bisschen glücklicher….und Ihnen bei uns vielleicht wenigstens kurz das Gefühl geben von einem Moment in New York.“

Bei mir klappt’s 🙂

AUSZUG AUS DER SPEISEKARTE

*

Seasonal Superfood Bowl

Hummus, rote Beete, Süßkartoffel, Quinoa, Brokkoli, Hühnchenbrustfilet
€ 13,50

*

Classic American Lemon Ricotta Pancakes

mit Bananen und Ahornsirup
€10,50

*

Green Velvet Smoothie

Avocado, Spinat, Borne, Kokoswasser, Ingwer, Wheatgrass Powder

€6,50

*

Fotos: Andreas Kuschner

Laura’s Deli  |  Carlsplatz 1  |  40213 Düsseldorf  |  0211 86933880  |  www.laurasdeli.de