Top 10 koreanische Restaurants in Düsseldorf

Von Kimchi über Bibimbap: Entdeckt die besten koreanischen Restaurant-Hotspots der Stadt

Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Yoonsim

Es ist kein Geheimnis, dass Düsseldorf von asiatischen Einflüssen maßgeblich mitgestaltet wird – vor allem kulinarisch. Mit etwa 8.400 Japaner:innen hat Düsseldorf die größte japanische Community in Europa und darf sich völlig zurecht „Little Tokyo“ nennen. In den letzten Jahren sind aber auch koreanische Food-, Musik- und Lifestyle-Trends immer beliebter geworden: So zum Beispiel das Musik Genre K-Pop oder der virale TikTok Trend um den typisch koreanischen Dalgona Kaffee und natürlich Squid Games! Eine der erfolgreichsten Netflix Serien 2021. Etwa 1.400 Koreaner leben 2019 in Düsseldorf und mit ihnen eine ausgezeichnete Food-Kultur, die über Kimchi und Bibimbap hinausgeht. Wir zeigen euch, wo es die besten koreanischen Leckereien zu probieren gibt. In diesem Sinne: Mani mogo!

Stand: November 2022.

ENTDECKE DIE TOP 12 ASIATISCHEN RESTAURANTS
ZU DEN 13 BESTEN VIETNAMESISCHEN RESTAURANTS
DIE 10 BESTEN RAMEN-SPOTS IN DÜSSELDORF
HIER ENTLANG ZU ALLEN DÜSSELDORF-TOPLISTEN

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bibimcup

Das Bibimcup ist, wie der Name vermuten lässt, auf „Bi Bim Bab“ in allen Variationen spezialisiert, sodass Vegetarier und Veganer auch auf ihre Kosten kommen. Aber auch in Sachen Dumplings und „Dolpan“, die auf einem heißen Stein serviert werden, weiß das Bibimcup seine Gäste zu verwöhnen. Service und Einrichtung erinnern ein wenig an Systemgastronomie, weswegen die Authentizität dahingehend ein wenig verloren geht. Besonders zum Lunch empfehlen wir euch das Lokal, das in Sachen Atmosphäre, Preis-Leistung & Geschmack immer wieder überzeugt.

Bibimcup | Friedrich-Ebert-Straße 3 | 40210 Düsseldorf

Bibimcup | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Gogi Matcha

Das Gogi Matcha ist the place to be, wenn es um koreanisches BBQ geht und trumpft deswegen mit feinsten Fleisch- und Fisch-Optionen auf. Vom Black Angus über Wagyu & Iberico bis hin zur Jakobsmuschel wird alles in feinster Qualität angeboten. Wer sich nicht für ein Produkt entscheiden möchte, wählt am besten aus den verschiedenen Grill-Menüs aus. Die Zutaten werden dann selbstständig am Tisch gegrillt, sodass jeder seinen perfekten Gargrad selbst bestimmen kann. Von Montag bis Freitag gibt es außerdem eine Auswahl an tollen Lunch Menüs, die zusätzlich zur Hauptspeise mit Reis, Miso Suppe und kleinen Beilagen serviert werden und nicht mehr als 13 € kosten. 

Gogi Matcha | Bismarckstraße 33 | 40210 Düsseldorf

Gogi Matcha | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Gogi Matcha

Gusan

Wer sich die Google Bewertungen des koreanischen Restaurants Gusan ansieht, weiß schnell, was wir auch nur bejahen können: Hier kann man verdammt gut essen! Nicht nur, dass man einen tollen, sehr freundlichen Service genießt, man wird auch mit einer kleinen Auswahl an „Banchan“ begrüßt, also kleine Gemüsebeilagen aufs Haus. Besonders empfehlenswert ist das Bibimbap aus dem heißen Steintopf, welches traditionell mit rohem Ei und Rindfleisch serviert wird. Zudem sind die vegetarischen und veganen Optionen geschmacklich 1a, wie zum Beispiel das hausgemachte, vegane Kimchi. Wer mag, lässt sich gern vom Personal langsam an die Schärfe-Optionen heranführen. Manches „scharf“ hat es nämlich in sich. Auch hier gilt: Besser reservieren und einen Soju zum Essen bestellen!

Gusan | Stresemannstraße 31 | 40210 Düsseldorf

Gusan | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Anna Bobrova

Korea Haus Han Kook Kwan

Wer eine traditionelle koreanische Küche sucht, ist im Korea Haus inmitten der Innenstadt genau richtig. Traditionell vor allem deswegen, weil das Korea Haus zu den ältesten koreanischen Adressen in Düsseldorf zählt. Neben den klassischen Gerichten ist vor allem das K-BBQ, also das Grillen am Tisch, ein absolutes Highlight. Hierfür gibt es eine abwechslungsreiche Auswahl an Fleisch, Fisch und Gemüsevariationen. Neben den würzigen Rind- und Schweinefleisch Spezialitäten wie beispielsweise „Gung Jung Ddog Bok Gi“, einem Reiskuchen mit mariniertem Rindfleisch und Gemüse, gibt es auch eine tolle Auswahl an vegetarischen und veganen Speisen. Bestellt wird ganz unkompliziert über das Handy, sodass das Essen schnell serviert werden kann. Wer schlau ist, schafft mit einem Gläschen Soju zum Schluss noch ein bisschen Platz für ein Mochi Eis.

Korea Haus Han Kook Kwan | Bismarckstraße 66 | 40210 Düsseldorf

Korea Haus Han Kook Kwan | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf
Mr. Düsseldorf | Mr. Düsseldorf Karte |

DÜSSELDORFS EXKLUSIVSTE MEMBERCARD

Werde Teil der exklusivsten Community Düsseldorfs: Inhaber der Mr. Düsseldorf Karte erhalten einmalige Privilegien, Zugang zu einem hochkarätigen Netzwerk, besondere Vorteile und attraktive Vergünstigungen bei den besten Stores & Unternehmen der Stadt.

Mandu

Weil das Mandu für sein Lokal ein Viertel gewählt hat, in dem eigentlich die marokkanische Küche überwiegt, gibt es natürlich einen ausschlaggebenden Vorteil: Wenig Konkurrenz! Der andere Vorteil scheint das äußerst starke und emotionale Versprechen „Koreanische Küche wie bei Mutter“ zu sein. Und auch wenn wohl die wenigsten von uns einen ehrlichen Vergleich ziehen können – enttäuscht wird man nicht! Wer ins Mandu kommt, erwartet kein „Fine Dining“ und auch keine gehobene Restaurant-Experience, sondern eher einen sehr guten Imbiss-Moment. Aufgrund dessen sind vor allem die frittierten und gebratenen Spezialitäten wie Maultaschen oder „Bokkum Bab“, aber auch das frisch zubereitete „Gim Bap“ sehr gefragt. 

Mandu | Eisenstraße 88 | 40227 Düsseldorf

Mandu | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Seoul

Die südkoreanische Hauptstadt Seoul ist unter anderem für das unglaublich vielfältige Street Food bekannt. Im Düsseldorfer Seoul gibt es zwar weniger Street Food, dafür aber genauso typisch koreanisches Essen, das neben kulinarischer Authentizität auch viel Wert auf qualitativ hochwertige Produkte legt. Das Gemüse wird regional bei Düsseldorfer Gemüsebauern erworben, beim Fleisch handelt es sich um Bio-Produkte. Unbedingt probieren sollte man die Gerichte aus dem heißen Steintopf sowie das gegrillte Käsesandwich „Kimcheese“ mit Kimchi aus eigener Herstellung und das traditionelle Festtagsgericht „Bul Go Gi“. Wer beim Blick in die Karte die vegetarische Auswahl ein wenig vermisst, darf beruhigt sein. Die meisten Gerichte sind problemlos auch ohne Fleisch zu bestellen. 

Seoul | Klosterstraße 45 | 40211 Düsseldorf 

Seoul | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Pozangmatcha/ Finanzämtche

Von einem gelungenen Stilbruch kann man wohl beim alten Finanzämtche sprechen, einer alteingesessenen deutschen Kneipe, in der heute ein traditionelles koreanisches Restaurant zuhause ist. Viele Kneipenelemente wie die Theke und der tolle Dielenboden sind nach der Renovierung 2018 erhalten geblieben. Das Pozangmatcha gehört heute zu den beliebtesten koreanischen Restaurants in Düsseldorf und besticht neben einer typisch koreanischen Küche vor allem auch durch seinen industriellen, originellen Charme. Anders als bei klassischen Koreanern liegt im Pozangmatcha auch ein Fokus auf koreanischem „Fast Food“ in Form von frittiertem Chicken in allen erdenklichen Variationen. Super lecker!

Pozangmatcha/ Finanzämtche | Oststraße 139 | 40210 Düsseldorf

Pozangmatcha | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf
Mr. Düsseldorf | The Box | The Box Abo

DÜSSELDORF-IN-A-BOX

THE BOX by Mr. Düsseldorf überrascht dich 4 mal pro Jahr mit neuen und außergewöhnlichen Produkten von passionierten Manufakturen, lokalen Unternehmen und Stores aus Düsseldorf. Werde jetzt zum Trendsetter und unterstütze dabei den lokalen Handel!

Soban Korean Restaurant

Abseits von Little Tokyo, mitten in Derendorf befindet sich das beliebte koreanische Restaurant Soban, das für seinen Mittagstisch und seine große Auswahl an vegetarischen Gerichten bekannt ist. Natürlich gibt es auch hier Koreas Traditionsgericht „Bi Bim Bap“ aus dem Steintopf. Toll ist, dass man sich hier auch über eine zusätzliche Miso Suppe freuen darf. Gleiches gilt für die „Dosirak“ Auswahl, eine fertig zubereitete Dinner Box mit vielen Kleinigkeiten und einer Miso Suppe on Top. 

Soban Korean Restaurant | Ulmenstraße 122 | 40476 Düsseldorf

Soban Korean Restaurant | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Soban

YoGi

Das Wort “YoGi” beschreibt üblicherweise einen Mann, der Yoga praktiziert. Im YoGi auf der Grupellostraße versteht man darunter wohl eher die Praxis rund um koreanische Kochkünste – und die können sich schmecken lassen! Traditionelle Eintöpfe, (Nudel-)Suppen, aber auch koreanische Pfannkuchen „Pa Jeon“ mit Meeresfrüchten und Lauchzwiebeln finden sich im Menü, welches auch zum Mittag sehr zu empfehlen ist. Zwei große Installationen aus Soyu Flaschen sowie ein ungezwungenes, alternatives und junges Ambiente machen das YoGi zu einem beliebten Spot für tolles Essen und moderne Atmosphäre. Da das YoGi längst kein Geheimtipp mehr ist, sollte man bei spontanem Besuch ausreichend Wartezeit einplanen. Besser reservieren und sich vorfreuen!

YoGi | Grupellostraße 5 | 40210 Düsseldorf

Yogi | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Mr. Düsseldorf

Yoonsim

Auch das Yoonsim ergänzt mit einer tollen Auswahl an Fleisch, Fisch und vegetarischen Optionen das Korean BBQ in „Little Tokyo“. Das Ambiente ist, wie in vielen anderen koreanischen Restaurants, eher minimalistisch. Das liegt vor allem daran, dass kulturell bedingt das Hauptaugenmerk auf der kulinarischen Experience und auf der Qualität der Zutaten und weniger auf Ästhetik in Richtung Interieur gelegt wird. Man könnte quasi Rückschlüsse ziehen und meinen „je minimalistischer die Einrichtung, umso authentischer und besser das Essen“. Im Yoonsim überzeugen neben den BBQ Platten auch die Chicken Wings und der sehr bemühte und freundliche Service. 

Yoonsim | Bismarckstraße 83 | 40210 Düsseldorf

Yoonsim | Die besten koreanischen Restaurants | Topliste | Mr. Düsseldorf | Foto: Yoonsim

Weitere koreanische Lokale in Düsseldorf

Wer sich in der eigenen Küche an koreanischen Rezepten ausprobieren will, geht vorher am besten zu Hanaro, einem koreanischen Supermarkt auf der Immermannstraße. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt, sogar eine Frischetheke mit Fisch- und Fleischsorten und To-Go Optionen wie Gimbap (koreanisches Sushi).

Nicht unerwähnt möchten wir auch die beiden Cafés Namu und Soboro lassen. Das kleine Café Namu ist beispielsweise bekannt für das traditionell hergestellte Eis „Bing Su“, welches aus Kondensmilch und einer Bohnenpaste besteht und mit Hilfe einer Maschine zu kleinen Eisflocken verarbeitet wird. Abschließend wird das Dessert dann mit Früchten oder kleinen Süßigkeiten getoppt. Das „Soboro“, welches nicht nur ein Café, sondern auch ein koreanischer Bäcker ist, hat sich mit seiner gigantischen Matcha-Kuchenauswahl schnell einen Namen gemacht. Aber auch für „Injeolmi“, ein süßer Reiskuchen, kommt man gerne her.

Stand: November 2022. Diese Topliste wurde in Zusammenarbeit mit Anna Bollien erstellt. Hier entlang zu allen Düsseldorf Toplisten.

Verpasse keine Topliste mehr!

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an!
Mit dem Absenden stimmst du unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Das Abmelden ist jederzeit möglich.