Man hat sich gerade die erste Tasse Kaffee im Büro eingeschenkt und die Emails gecheckt, da fragt der Kollege auch schon: „Wo geht’s heut mittag hin?“ Die Mittagspause ist knapp bemessen, deswegen sollte sie nicht zu lange dauern, bis zum Abend satt machen und lecker, aber nicht zu teuer sein. Bäcker und Imbissbude werden schnell langweilig und der Speiseplan der Kantine wurde schon seit Monaten nicht mehr geändert. Für alle die, die sich mittags ein bisschen Abwechslung wünschen, habe ich hier eine Übersicht über meine liebsten Mittagstische in Düsseldorf.

(OBER-)BILK // FRIEDRICHSTADT

dreiRaum
Mitten in Oberbilk, unweit der vielbefahrenen Kruppstraße und der Oberbilker Allee „versteckt“ sich ein gemütliches, kleines Bistro, das DreiRaum. Hier trifft man sich nicht nur gerne auf ein Feierabendbier oder läutet das Wochenende mit einem leckeren Frühstück ein – auch mittags hat das DreiRaum Einiges zu bieten. Neben der dauerhaften Karte mit verschiedenen Köstlichkeiten wie Asia Bolo Tokyo Style für 9,90€ oder klassischen Flammkuchen für 7,90€, gibt es auch eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte mit Gerichten zwischen 7€ und 8€. Wer nicht allzu viel Zeit hat, kann sein Essen übrigens auch mitnehmen. Infos zum aktuellen Mittagstisch gibt es hier auf der facebook-Seite.

essbar
Die Essbar ist zwar ein bisschen versteckt, aber das Suchen lohnt sich. Wer in der Innenstadt arbeitet, oder sich nach einer anstrengenden Shoppingtour kulinarisch verwöhnen lassen will, sollte sein Glück einmal hier versuchen, zum Beispiel mit Spaghetti mit Flusskrebsen (9,50 €)… Sehr nett ist übrigens auch das „Mhh“ des Tages: das sind ein, zwei Gerichte, die nicht auf der Karte stehen und vom Inhaber zu einem besonderen Preis empfohlen werden. Hier gibt es einen kleinen Einblick in das leckere Angebot.

FLINGERN // GRAFENBERG

Sööt
Das Sööt in den Schwanenhöfen sieht sich eigentlich als Patisserie und Kaffeerösterei. Kein Wunder, denn die Inhaber Andy Vorbusch und Ursula Wiedenlübbert haben sich als Patissier und Kaffee-Expertin zusammengetan und diesen kleinen Geheimtipp geschaffen. Neben guten Kaffee und leckeren Süßigkeiten, gibt es in dem kleinen Lokal mit skandinavischem Flair aber auch Frühstück und einen Mittagstisch. Täglich gibt es zwei unterschiedliche Gerichte, von denen eines meist eine Suppe oder ein Eintopf ist. Für 4,50€ bekommt ihr Kartoffeltopf mit Würstchen, das Putengeschnetzelte Zürcher Art mit Reis liegt bei 5,50€. Auf facbeook findet ihr die aktuelle Mittagskarte.

ĂN BÁNH MÌ
Mitten in Flingern Nord, auf der Ackerstraße, gibt es einen der besten Sandwichläden der Stadt, das An bahn mì.  Bánh Mì steht für vietnamesische Brote jeglicher Art. Und die findet man hier wirklich, denn neben alltäglichen Belägen kann man sein Baguette dort auch mit eingelegte Möhren oder Rettich, Koriander, selbst gemachte Mayo, Tofu oder Lemongrass Meatballs pimpen. Dazu eine selbstgemachte Limo oder ein Smoothie… Subway war gestern – ĂN BÁNH MÌ ist heute!

Nooij bar. restaurant
Was passiert, wenn man einen Spanier mit einem Holländer und einem Deutschen kreuzt? Ganz einfach – heraus kommt Nene Nooij, der Inhaber des gleichnamigen Restaurants auf der Hoffeldstraße in Flingern. Genauso bunt, wie seine Wurzeln, ist auch das Essen, dass es hier zu jeder Tageszeit gibt. Jede Woche gibt es eine wechselnde Mittagskarte, die auch für Vegetarier eine gute Auswahl bereit hält. Für 8,50€ gibt es Suppe und Hauptgang, zum Beispiel Kürbissuppe und Speckfrickadelle mit Röstzwiebeln, Senfgurke & Spiegelei auf Düsseldorfer Landbrot. Alle Speisekarten vom Nooji gibt es hier.

bazzar
Im bazzar gibt es nicht nur leckeren Café und ein hervorragendes Frühstücksangebot. Wer mittags nett sitzen und gut essen will, ist hier genau richtig. Neben den Sandwiches, Baguetten und Salaten der dauerhaften Karte, gibt es auch eine wechselnde Tageskarte, die viele Leckereien bereithält. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Spinat-Ricotta-Lasagne für 8,90€ oder dem Lachs-Club-Sandwich mit Ei und Avocado für 9,90€? Die aktuelle Tageskarte gibt es hier.

DERENDORF // PEMPELFORT

Dauser
Wer in Derendorf arbeitet, der kennt auch den Dauer auf der Ulmenstraße. Ob Gulaschsuppe, Erbsensuppe, Linsensuppe oder andere Hausmannskost – hier schmeckts wie bei Muttern.  Zwischen 3,50€ und 4,50€ kostet eine zünftige Portion. Und wer mal in der Carlstadt zu tun hat, der findet den Suppenkönig auch hier mit seiner Gulaschkanone. Die Gerichte sind so beliebt, dass sie sogar in Konserven verkauft werden.

Löffelbar
Bei nur einer Stunde Mittagspause muss man sich manchmal ganz genau überlegen, wo es hingeht. Deswegen verspricht die Löffelbar mit ihrem Business-Lunch, dass das Essen innerhalb von 15 Minuten serviert wird. Für 8,90€ gibt es Brot mit Dil, ein Lunch-Gericht nach Wahl (zum Beispiel grüne Bohnensuppe mit Bockwurst) und das Tagesdessert. Hier findet ihr die Mittagskarte.

UNTERBILK

Der Henkelmann
Eintöpfe, wie man es von Omi kennt, das gibt es beim Henkelmann in Unterbilk. Von Montags bis Samstags wird jeden Tag ein Anderer gereicht. Dienstags gibt es Lauch-Käse-Hack-Eintopf, Donnerstags Erbseneintopf und Freitags Fischeintopf. Außerdem jeden Tag auf der Karte: Schnitzel mit Kartoffelsalat und Gemüseeintopf wahlweise mit Mettwurst. Für danach gibts frisch gebackenen Kuchen wie von Mutti. Übrigens: Wer seine eigene Tupperdose mitbringt, kann den Eintopf auch mitnehmen.

HEERDT 

Café Freund
Wer das Café Hüftgold mag, wird auch das Freund mögen. Denn neben leckerem Frühstück und einem wechselnden Mittagstisch gibt es hier leckeren Kuchen aus besagtem Flingeraner Schwesterncafé. Nicht nur das Essen, auch die Einrichtung des gemütlichen Eck-Cafés ist was fürs Auge: die Decke des Altbaus ist mit bunter Kreide bemalt und beschrieben worden, wie eine überdimensionale Schiefertafel. Mittags bekommt ihr neben Tartes und Salaten auch warme Gerichte unter 10€, wie zum Beispiel Ratatouille mit Baguette (7,50€) oder Saté-Spieße mit Erdnusssauce und Reis (8,50€).

INNENSTADT

Metzgerei Ludwig
Die Metzgerei Ludwig ist jedem Düsseldorfer ein Begriff. Hier gibt es nicht nur eine große Auswahl an frischem Fleisch und guter Wurst sondern auch einen abwechslungsreichen Mittagstisch. 4 Gerichte gibt es täglich, von Hausmannskost, wie Wirsingeintopf für 5,40€ bis hin zu kulinarischen Highlights wie Geschnetzeltes in Basilikum-Rahm mit Fettucini und Salat. für 6,40€. Hier findet ihr die aktuellen Menüs aller Filialen.