stilwerk Düsseldorf

Destination for Design

Das stilwerk Düsseldorf präsentiert eine exklusive Designvielfalt und verbindet alles zum Thema Einrichtung, Wohndesign und Lifestyle unter einem Dach: vom Klassiker bis zur Avantgarde, von der Küche bis zum Arbeitszimmer. Kulturelle Veranstaltungen und wechselnde Ausstellungen runden das individuelle Shopping-Erlebnis an der Kö ab.

Von Klassikern bis zur Avantgarde: Das stilwerk Düsseldorf hat sie alle!

Alles zum Thema Wohnen unter einem Dach und in exklusiver Designvielfalt – dafür steht das stilwerk Düsseldorf, das sich seit fast zwei Jahrzehnten als architektonischer Blickfang und zentraler Interior Design Hotspot der Stadt etabliert hat. Höchste Zeit also, eine unserer liebsten Design-Destinationen genauer zu beleuchten. Allein die Lage ist kaum zu toppen! Nur wenige Schritte von der Kö entfernt, bildet das einzigartige Angebot aus 38 verschiedenen Stores einen inspirierenden Ort für alle Designliebhaber.
Das Konzept ist international einmalig: Es vereint ein erstklassiges Markenangebot für wirklich alle Facetten stilvollen Wohnens. Von Möbeln und Leuchten über Wohnaccessoires, ganze Küchen und Büroeinrichtung bis hin zu Geschenkartikeln, Stoffen und Kunst. Die Spannbreite reicht von Klassikern bis zur Avantgarde: Produkte der meisten international renommierten Hersteller sind im stilwerk vertreten, wie etwa B&B Italia, Cassina, Cor, E15, Jan Kath, Ligne Roset, Muuto, Poggenpohl, Rolf Benz, Tobias Grau und Vitra – um nur einige zu nennen.
Präsentiert werden die Premium-Produkte auf über 17.000 qm in Verbindung mit kompetenter Fachberatung und umfassendem Service. Abgerundet wird das Einkaufserlebnis im stilwerk mit immer wieder wechselnden Pop-Up-Stores, einem kulturellen Veranstaltungsprogramm und ansprechender Gastronomie in angenehmer Atmosphäre und herausragender Architektur. Das nennt man wohl ein ganzheitliches Konzept!

Kartenvorteil

Du kannst 1 Stunde kostenlos im Parkhaus des stilwerk Düsseldorf parken.

Alle Infos findest du hier.

Du möchtest eine der wenigen noch verfügbaren Karten haben?

Preisgekrönte Architektur 

Apropos Architektur: Diese ist ein wichtiger Bestandteil des stilwerk Konzepts und passt sich dem jeweiligen Standort individuell an. Das stilwerk Düsseldorf wurde nach Hamburg und Berlin als drittes Haus im Jahr 2000 in der Grünstraße eröffnet und hat sich seitdem zum markanten Hotspot für Wohndesign entwickelt. Das Gebäude an sich ist ein architektonisches Highlight und erhebt sich in fünf Etagen über einem elliptischen Grundriss und endet in 32 Meter Höhe in einem faszinierenden Glasdach, das an schönen Tagen geöffnet werden kann. Das Innere des Gebäudes ist als offenes Atrium mit umlaufenden Galerien gestaltet, was das entspannte Schlendern von Store zu Store zu einem ganz besonders inspirierenden Erlebnis macht. Konzipiert wurde das stilwerk übrigens vom Architekturbüro J.S.K. Architekten, das für diesen Entwurf des für “Haus mit Himmel” sogar eine Auszeichnung vom Bund Deutscher Architekten Düsseldorf erhielt.

Individuelle Beratung 

Service spielt im stilwerk Düsseldorf eine herausragende Rolle, denn die große Vielfalt an Produkten und Marken verlangt nach fachkundiger und individueller Beratung. Kunden werden hier kompetent betreut und können ihre Einrichtungswünsche von den Fachberatern und Innenarchitekten planen und umsetzen lassen. Darüber hinaus wird ganz besonders an die Kinder gedacht: Im stilwerk steht den Besuchern an den Samstagen ein kostenloser „KinderOrt“ zur Verfügung, in dem der Nachwuchs kindgerecht betreut wird, und somit den Eltern ein entspanntes Einkaufen garantiert. Finden wir super.

Pop-Ups, Kultur und Trends 

Ein regelmäßiger Besuch im stilwerk lohnt sich: Neben den 38 bestehenden Geschäften gibt es nämlich immer wieder spannende Produkte in kleinen Pop-Up-Stores zu entdecken, wie zuletzt handgefertigte Keramik aus Portugal von Motel a Miio. Darüber hinaus werden regelmäßig Ausstellungen und Vorträge präsentiert, die das Design, den kulturellen Kontext und die Menschen thematisieren, die hinter den angebotenen Produkten stehen. Solchen Themen sind mehrere Ausstellungen jährlich gewidmet. Sie greifen aktuelle Design- oder Wohntrends auf oder orientieren sich an lokalen Aktivitäten in Düsseldorf. Und wer selbst mal aktiv werden möchte oder die herausragende Atmosphäre des Hauses für sich nutzen möchte: Das stilwerk Düsseldorf Forum als Eventfläche steht für Vorträge und Veranstaltungen zur Verfügung und kann tage- oder sogar wochenweise angemietet werden. 

Ich sprach mit stilwerk Center-Leitung Maren Jäckel über die besondere Atmosphäre des stilwerks Düsseldorf, eine spannende Bauhaus-Ausstellung und welche weiteren interessanten Projekte bald anstehen.

Was macht das stilwerk in Düsseldorf eigentlich so einzigartig?

Das stilwerk ist architektonisch ein absolutes Highlight. Mit dem wunderbaren, lichtdurchfluteten Atrium, welches wir in den Sommermonaten in den Himmel hin öffnen können, ist es ein außergewöhnlicher Standort mit besonderer Atmosphäre. Nicht nur für mich, auch für unsere Handelspartner, Besucher und Freunde. Die Nähe zur Kö ist natürlich ideal und bietet die besten Voraussetzungen.

Welches Einkaufserlebnis erwartet die Besucher hier? 

Das noch immer einzigartige Konzept, das wir als Designcenter im Premiumsegment alles unter einem Dach für das eigene Zuhause bieten – von der Küche bis zum Arbeitszimmer, vom Klassiker bis zum limitierten Einzelstück. Dazu kommen spannende Ausstellungen und Events, die stilwerk als ganzheitlichen Designkosmos erlebbar machen. 

stilwerk Düsseldorf | Maren Jäckel | Lieblingsladen | Mr. Düsseldorf

Welche Events sind in naher Zukunft geplant?

Den 100-jährigen Geburtstag des Bauhauses feiert stilwerk mit einer Wanderausstellung in seinen Standorten. Vom 19. August bis 19. September 2019 können sich Bauhausfans, Designfreunde und Kunstinteressierte in Düsseldorf inspirieren lassen. Unsere Ausstellung „Re:Form – Eine Hommage an 100 Jahre Bauhaus“ präsentiert über 80 Arbeiten des Künstlertrios Olff Appold, Kai Brüninghaus und Jürgen Sandfort. Die drei Künstler aus den Disziplinen Fotografie, freie Kunst, Kommunikationsdesign stellen die Historie des Bauhauses mit zeitgenössischen Bildwelten, Fotografien, Filmen und digitalen Techniken neu und mitreißend dar. Ergänzt wird die Kunstausstellung von Designobjekten, die vom Bauhaus inspiriert sind.

Welche aktuellen Wohnungstrends stellt ihr fest?

Kunden legen sich nicht mehr auf einen einheitlichen Einrichtungsstil fest. Heutzutage werden unterschiedliche Stile für die eigene, individuelle Wohncollage kombiniert. Einer dieser Stile ist der seit einigen Jahren gelebte Hygge-Trend, der als Gegenentwurf zu unserer modernen, digitalisierten Welt anzusehen ist. In den eigenen vier Wänden soll es hochwertig, aber zugleich gemütlich sein. Echte Handwerkskunst und haptisch spannende Materialien wie Leder und Holz sind hierbei wichtig. Ein weiterer Einrichtungstrend ist das „Mikro-Wohnen“. Die Möbel werden insgesamt kleiner und multifunktionaler. Die Einrichtung passt sich damit dem begrenzten Platz in kleinen Wohnungen an und lässt sich nach eigenen Wünschen zusammenstellen, was zum Zeitgeist der Selbstbestimmung und Mobilität passt.

Welche Zukunftspläne hat das stilwerk?

In der Zukunft stehen viele spannende Projekte an. So baut stilwerk 2019 seinen Markenkern um den Bereich Hospitality aus und verfolgt gemeinsam mit seinen langjährigen Retailpartnern das Ziel, den hohen Designanspruch vom Showroom in reale Wohnsituationen – sei es Hotels oder Apartments – zu übertragen, und somit für die Bewohner im „temporären Zuhause“ wirklich erlebbar zu machen. Den Startschuss bilden vier neue Projekte, die die Welten Retail und Hospitality unter einem Dach vereinen und bis 2021 umgesetzt werden sollen: die stilwerk Destination Rotterdam, das stilwerk Hotel Travemünde, sowie die stilwerk Hotels Bergblick und Heimhude in Hamburg. Ich persönlich empfinde diese Erweiterung als logische Konsequenz für stilwerk und freue mich auf das, was kommt.

stilwerk | Grünstraße 15 | 40212 Düsseldorf | 0211 86228100 | www.stilwerk.de