Gans essen in Düsseldorf

Die besten Adressen für Gänsebraten in der schönsten Stadt am Rhein

Gans essen in Düsseldorf | Mr. Düsseldorf | Foto: Stijn Nieuwendijk (CC BY-NC-ND 2.0)

Es wird immer kälter, die Blätter fallen von den Bäumen, die Tage werden kürzer… Wenn im Supermarkt schon wieder Lebkuchen und Spekulatius in den Regalen stehen, dann wird in den Restaurants auch wieder der traditionelle Gänsebraten serviert. Als Brust oder Keule kommt sie mit den klassischen Beilagen wie Rotkohl, Klößen, Maronen und Bratapfel frisch aus der Küche. In einigen Lokalen gibt es auch die ganze Gans für eine größere Runde. Damit die Qual der Wahl leichter fällt, habe ich euch eine Liste von A bis Z mit den beliebtesten Restaurants zum Gans essen in Düsseldorf zusammengestellt.

 

Phoenix

Ab dem 12. November gibt’s eine frische Oldenburger Freiland Hafermast Gans im Phoenix auf Vorbestellung. Sie wird am Tisch tranchiert und serviert. Kartoffelknödel, Apfel-Rotkohl, glasierte Maronen und Bratäpfel werden in gusseisernen Töpfen serviert. Am Tisch kann sich jeder nach Belieben an den Beilagen bedienen. Die Gans kostet 220€.

Phoenix | Dreischeibenhaus | 40211 Düsseldorf

Christen Im Haus Litzbrück

Wer sowohl Keule als auch Brust mag, der kann bei Christen im Haus Litzbrück für 29,90€ eine viertel Gans bestehend aus Beidem essen. Dazu gibt es Maronensauce, hausgemachte Klöße, Cassisrotkohl und Marzipanapfel. Natürlich gibt es auch nur Gänsekeule (25,90€) oder Gänsebrust (27,90€).

Christen Im Haus Litzbrück | Bahnhofstraße 33 | 40489 Düsseldorf

D-TOWN

Leckere Gans gibt es auch am Düsseldorfer Burgplatz. Im Familienbetrieb D-TOWN wird die Gänsebratenzeit von November bis Dezember zelebriert. Entscheidet euch zwischen Brust oder Keule. Dazu gibt es Kartoffelklöße, Apfelrotkohl, Maronen und einen Bratapfel für um die 25 Euro.

D-TOWN | Burgplatz 28 | 40213 Düsseldorf

Dorfstube

Ab November wird auch in der Oberkasseler Dorfstube die Gänsezeit eingeläutet. Auf Vorbestellung bekommt ihr sogar die ganze Hafermastgans am Stück (4,5-5kg) mit feinem Apfelrotkohl, glasierten Maronen, Marzipan-Schmoräpfelchen, geschmelzten Kartoffelknödeln und Gänsejus. Diese wird auf Wunsch mit dem Dorfstuben-Gänsetaxi zu euch nach Hause geliefert. Aber auch à la Carte wird es Brust oder Keule mit den bekannten Beilagen sowie ausgewählte passende Vorspeisen geben.

Dorfstube | Lanker Str. 2 | 40545 Düsseldorf

DOX

Ab dem 01. November findet auch im DOX Restaurant im Hyatt Hotel das traditionelle Gänseessen statt. Für 43€ pro Person wird die Oldenburger Freilandgans serviert mit Rotkraut, Maronen, Kartoffelkloß und Rotweinjus. Zusätzlich dazu wird am 15. Dezember der Kochkurs “Gans ganz klassisch” angeboten. Die Küchen-Crew zeigt euch wie man den Vogel füllt, bindet und dann im Ofen auf den Punkt gart. 

DOX | Speditionstraße 19 | 40221 Düsseldorf

riva

Auch im mondänen riva im Düsseldorfer Hafen kommt ab dem 2. November eine Freilandgans auf den Tisch. Das Team rund um Küchenchef René Paganetti serviert sie mit einer fantastischen Soße, hausgemachten Klößen, Rotkohl, Maronen und Bratapfel für 41,50€. Das Gänsemenü mit Feldsalat als Vorspeise und einem leckeren Dessert gibt es für 61,50€ und die ganze Gans für vier Personen für 157€. Das Fleisch ist saftig, die Haut knusprig – so muss es sein!

riva | Zollhof 11 | 40221 Düsseldorf

Haus Stemberg

Die Gänsebraten im Haus Stemberg in Velbert sind so beliebt, dass schon lange vor der Gänsezeit reserviert wird. In der Gourmetküche in Velbert ist die Gans wirklich heiß begehrt. Die Gans wird am Tisch tranchiert und von den klassischen Beilagen wie Bratapfel, Rotkohl und Klößen begleitet. Mein Favorit außerhalb der Stadtgrenzen!

Haus Stemberg | Kuhlendahler Str. 295 | 42553 Velbert

Steigenberger Parkhotel

Gans wird nicht nur traditionell an Sankt Martin gegessen, sondern auch an Weihnachten. Wer gerne an Heiligabend der Familie eine knusprige Gans kredenzen möchte, sich aber selbst nicht hinter den Herd traut, macht mit der Gans vom Steigenberger Parkhotel nichts falsch. Auch an allen anderen Tagen zwischen dem 11. November und 26. Dezember gilt die Aktion. Zubereitet mit Maronen, Bratäpfeln, Gänsesoße und Kartoffelklößen gibt es die Gans für 4 Personen für 168€. Eine Lieferung nach Haus gibt es für 20€ drauf.

Steigenberger Parkhotel | Königsallee 1A | 40212 Düsseldorf

Brauhaus Fuchsjagd

Ab dem ersten November heißt es im Brauhaus Fuchsjagd in Düsseldorf Eller „Fuchs du hast die Gans gestohlen“. Zartes Gänsefleisch mit Bratäpfeln, Kartoffelknödeln, Apfelrotkraut und Gänsesoße gibt es hier für 17,90€. Das Beste: Nachschlag ist erwünscht. Hier könnt ihr so viel Gans haben, wie ihr möchtet.

Brauhaus Fuchsjagd | Gumbertstraße 181 | 40229 Düsseldorf

PÉGA

Gans auf der Kö – im PÉGA, dem Restaurant im Intercontinental, kann man den Klassiker pünktlich zum Martinstag am 11. November bis zum 23. Dezember umrahmt von einem gemütlich weihnachtlichen Ambiente genießen. Für 39,50€ pro Person gibt es Brust und Keule von der Oldenburger Gans mit Klößen, Gewürzrotkohl, Maronen und Bratapfelkompott.

PÉGA | Königsallee 59 | 40215 Düsseldorf

Spoerl Fabrik

Auch in der wunderschönen Spoerl Fabrik an der Tußmannstraße kommt ab November die Gans mit leckeren Beilagen auf den Tisch. Auf der Karte stehen Gänsebrust- oder Keule, Rotkohl, Maronen, Äpfel und Soße für um die 30€. Auch hier gilt: Bitte vorbestellen.

Spoerl Fabrik | Tußmannstraße 70 | 40477 Düsseldorf

Nooij Dutch Deli

Schon in der alten Location in Flingern waren die Nooij-Jungs für ihr Gänseessen bekannt. Im Tanzhaus kommen ganzjährig gegrillte Hähnchen aus der Rotisserie. Im Winter gesellen sich die Gänse dazu. Ihr könnt zwischen Keule und Brust wählen. Serviert wird sie mit Kirschrotkohl, Marzipan-Apfel, Maronen und Kartoffel-Kloß. Für bis zu sechs Personen gibt’s auch eine ganze Gans zum vorbestellen.

Nooij Dutch Deli | Erkrather Str. 30 | 40233 Düsseldorf

Fleher Hof

Keine fünf Gehminuten vom Rhein entfernt, befindet sich das rote Backsteinhaus, an dem seit fast einem Jahrhundert der Name Fleher Hof prangt. Im Oktober 2016 von den jungen Gastronomen Melanie Lorbach und Dennis Schürmann übernommen und aufwendig saniert, trifft hier deftige, rheinisch-westfälische Küche auf die Finesse der französischen Prasserin. Eine gute Kombination. Brust & Keule von der Gans kommt traditionell mit Cassiskraut, Kartoffelklößen, Maronen, Bratapfel und Gänsesauce auf den Tisch. Eine komplette Gans für vier Personen ist auf Vorbestellung möglich.

Fleher Hof | Fleher Str. 254 | 40223 Düsseldorf

Roberts Bistro

Ganz sicher die berühmteste Gänsekeule im Medienhafen. Sie kommt hier ganz traditionell mit Maronen, Rotkohl, Servietten-Knödel und Marzipan-Apfel auf den Tisch. In der typischen Bistroatmosphäre auf den gemütlichen Bänken schmeckt die Gans jeden Winter gut. Mein persönlicher Favorit!

Roberts Bistro | Wupperstraße 2 | 40219 Düsseldorf

Reinhardt’s auf Gut Moschenhof

Gänsezeit heißt es natürlich auch im Reinhardt‘s. Hier gibt es auf Vorbestellung für vier Personen eine Gans vom “Gänsepeter” am Tisch tranchiert und serviert mit Cassis-Rotkohl, Kartoffelklößen, Bratapfel, glasierten Maronen und Beifußjus. Die ganze Gans inkl. Beilagen gibt es für 180€. Darüber hinaus wird es auch wieder ein 3-Gang-Menü geben. 

Reinhardt’s auf Gut Moschenhof | Am Gartenkamp 20 | 40629 Düsseldorf

Schumacher Stammhaus

Alt und Gans, die perfekte Kombination? Dann ist das Gänseessen am 10. November zum Martinsabend im Schumacher Stammhaus auf der Oststraße genau das Richtige. Ein leckeres Menü gibt es für 50€ pro Person. Reservierungen sollten mindestens vier Werktage vorher gemacht werden.

Schumacher Stammhaus | Oststraße 123 | 40210 Düsseldorf

Stahlwerk

Seit vier Jahren lädt das Stahlwerk nun zum Gänseessen auf der Ronsdorfer Straße ein. Auch vom 10. bis 25. November ist es in diesem Jahr wieder soweit. Auf Wunsch werden Gänsebrust oder –keule, sowie beliebig viel Beilagen-Nachschlag bestehend aus Rotkohl, Rosenkohl, Klöße, Preiselbeeren und Gänsesoße serviert. Alternativ wird auch Sauerbraten angeboten. Das Dessert ist das i-Tüpfelchen des einmaligen Gänseessen-Erlebnis. Pro Person liegen die Kosten bei 39,50€. Die Teilnahme kann nur auf Vorbestellung über diesen Link erfolgen.

Stahlwerk | Ronsdorfer Str. 134 | 40233 Düsseldorf

Weinhaus Tante Anna

Ein köstliches 5-Gang-Winter-Menü mit Berglinsensalat, Kürbissuppe, Onsenei, traditionellem Gänsebraten inkl. Beilagen und Printenparfait zaubert Küchenchef Simon Nauels für 87€ pro Person. Das Menü kann auch in sieben Gängen für 115€, vier Gängen für 70€ oder in drei Gängen für 62€ pro Person bestellt werden. “Gans zu Hause” wird auch angeboten.

Weinhaus Tante Anna | Andreasstraße 2 | 40213 Düsseldorf

Vente

Im Vente in der Düsseldorfer Altstadt gibt es die Gans ab dem 10. November entweder solo auf Maronensauce mit Rotkohl, Rosenkohl und Klößen für 30,80€ pro Person oder im Menü mit Pastinaken-Kartoffelsuppe vorweg und Bratapfel Mousse zum Dessert für 41,80€.

Vente | Lambertusstraße 10 | 40213 Düsseldorf

Die Ente

Gans in der Ente! Ab vier Personen und mit Vorbestellung gibt es auch eine komplette Gans frisch aus dem Ofen im gemütlichen Landgasthof auf der Rathelbeckstraße. Ansonsten klassisch als Gänsekeule oder Gänsebrust mit Apfelrotkohl, Mandelrosenkohl, mit Marzipan gefülltem Schmorapfel, Kartoffelkloß, Maronen und viel Gänsesauce für 31,50€.

Die Ente | Rathelbeckstraße 319 | 40627 Düsseldorf

Verpasse keine Topliste mehr!

Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an!
Mit dem Absenden stimmst du unseren Datenschutz-Richtlinien zu. Das Abmelden ist jederzeit möglich.