Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LEBEN 24/7 – 100 JAHRE NIKON

21. September 2017 - 5. November 2017

Nikon

Seit hundert Jahren begleitet Nikon Fotografen in ihrem Alltag und gibt ihnen ein Werkzeug für ihre Arbeit, jeden Tag und zu jeder Zeit. Die Ausstellung leben 24/7 – 100 Jahre Nikon präsentiert ab dem 22. September 2017 eine Auswahl an Nikon-Fotografien aus den letzten Jahrzehnten und zeigt, wie eine Kamera dabei selbst zur Legende wurde.

Fotografen und Fotojournalisten sind dabei, wenn Weltgeschichte geschrieben wird, sie haben große Ikonen geschaffen, kleine Momente festgehalten und die unterschiedlichsten Facetten des menschlichen Lebens dokumentiert.

Bereits seit den 1960er Jahren nutzt die Nasa Nikon-Kameras und -Objektive zu Dokumentationszwecken auf der Erde wie im Weltraum. Mehr als 700.000 Fotos wurden in diesem Zeitraum bereits aufgenommen. Allein auf der ISS befinden sich aktuell neun digitale Spiegelreflexkameras, 36 Objektive und sieben Blitzgeräte von Nikon.

Der US-amerikanische Fotograf und Fotojournalist Steve McCurry, seit 1986 bei der Fotografenagentur Magnum, hat verschiedene Krisenherde weltweit dokumentiert. Seine bekannteste Aufnahme, das Foto des afghanischen Mädchens mit den intensiv grünen Augen, machte er 1984 im Flüchtlingslager Nasir Bagh. Das Bild wurde weltbekannt und auf dem Cover der National Geographic und in den renommiertesten Zeitschriften weltweit gedruckt. Im Jahr 2002 wurde die Identität des Mädchens ermittelt und McCurry fotografierte sie in im Rahmen einer Expedition der National Geographic ein zweites Mal.

Das Foto, mit dem Jodi Bieber die Welt schockierte und mit dem sie 2010 den World Press Photo Award gewann, zeigt die 18-jährige Afghanin Bibi Aisha. Ihr Ehemann schnitt ihr Ohren und Nase ab, nachdem sie wegen seiner Gewaltexzesse zurück zu ihrer Familie geflohen war. Ein Taliban-Gericht ordnete die Bestrafung an. Das Foto wurde auf die Titelseite des Time-Magazine gedruckt und wird oft mit dem legendären “Afghan Girl” von Steve McCurry verglichen.

Reportagen und Dokumentationen, Bildikonen und Konzeptserien: Die Ausstellung ergründet die Geschichte und den Mythos der Nikon und ihrer Fotografen, die die unterschiedlichen Aspekte des menschlichen Lebens reflektieren: Krieg und Frieden, Liebe und Schmerz, Familie und Freundschaft, Natur und Starkult, Glamour und Tristesse. Mit Arbeiten unter anderem von Jodi Bieber, Charlie Cole, David Douglas Duncan, Thekla Ehling, Volker Hinz, Heidi & Hans-Jürgen Koch, Peter Lindbergh, Joel Marklund, Steve McCurry, Duane Michals, Ed Ruscha, Moises Saman, Jérôme Sessini, Michael Wesely und Ami Vitale.


Anlässlich des 100-jährige Bestehens findet am 23. September I AM 100 – A DAY BEHIND THE LENS statt. Mehr Infos dazu hier.


Am 25. Juli 2017 feierte Nikon sein 100-jähriges Bestehen. Die japanische Firma mit Deutschlandsitz in Düsseldorf, die zunächst mit der Produktion von optischen Glaselementen für die Industrie begann, produzierte im Jahr 1932 die ersten NIKKOR-Objektive und stellt seit 1948 Kameras unter dem Markennamen Nikon her. Im Jubiläumsjahr sind neben der Ausstellung verschiedene Kampagnen und Aktionen geplant. www.nikon.de

Details

Beginn:
21. September 2017
Ende:
5. November 2017
Website:
http://bit.ly/2fjflxg

Veranstaltungsort

NRW Forum
Ehrenhof 2
Düsseldorf, 40479 Deutschland
Website:
http://www.nrw-forum.de/