Cobra Art

Die Galerie für Pop-Art & Co.

Cobra Art | Lieblingsladen | Mr. Düsseldorf

Die neue Galerie im Stilwerk bietet Kunstbegeisterten, Innenarchitekten und Designern alles was das Styling-Herz begehrt. Schatzsucher aufgepasst: Zwischen Pop-Art und Fotografie-Drucken findet in der Cobra Art Gallery jeder sein It-Piece. 

Farbexplosion im Stilwerk

Nach einem kurzen Blick in die Cobra Art Gallery wird schnell klar: Knallfarben sind Programm. Die Skulpturen, Fotografien auf Plexiglas und Malereien in allen Farben und Größen sind laut, modern und unübersehbar. Begleitet wird die Kunst von Designer Möbeln. Es gibt so viel zu sehen und Entdecken, dass einem hier so schnell nicht langweilig wird – von surrealistischen Einflüssen bis zu Pop Art ist alles dabei. Auf 1000 Quadratmetern trifft Hollywood auf Luxuslabels und Fotografie auf Malerei.

Eine Kunstgalerie aus den Niederlanden

Mit offenen Augen für neue und innovative Kunst gründeten Mike und Jeannette van Rijswijk Cobra Art im Jahr 1983. Das Unternehmen hat seine Wurzeln in den Niederlanden. Cobra Art im Stilwerk in Düsseldorf ist die erste deutsche Galerie des Unternehmens. Geöffnet ist sie unter Geschäftsführer Abdellah Korari nun seit Sommer 2018. Sie ist im ersten Stock des Stilwerks zu finden.

Kartenvorteil

Du erhältst 5% Rabatt auf die Kunstwerke in der Galerie.

Alle Infos findest du hier.

Du möchtest eine der wenigen noch verfügbaren Karten haben?

Pop-Kultur, Luxus und hochwertige Fotografie

In der Cobra Art Gallery findet vom stilvollen schwarz-weiß Porträt bis zur abgefahrenen Skulptur jeder sein Schätzchen. Die Ferrari-Kettensäge oder die übergroßen Coco Chanel Pillen in einem Tablettenstreifen gehen einem nicht so schnell aus dem Kopf. Mit dem Thema Konsum wird in der Galerie viel gespielt: Vouitton-Dogs sitzen neben Dollarscheincollagen. Magazin Cover mit Marylin Monroe, Kate Moss und Co. sind Thema der Gemälde von Karin Vermeer und ganz Hollywood trifft sich auf den Collagen von James Chiew. Mein persönlicher Favorit ist David Bowie in schwarz-weiß von Fotograf Markus Klinko. Wer Cobra Art und das komplette Portfolio wirklich entdecken möchte, muss selbst hingehen, denn ein Blick sagt mehr als tausend Worte.

Galerieleiter Abdellah Korari hat mir im Interview noch einige Fragen zu der Kunst von Cobra Art beantwortet.

Bei Ihnen in der Galerie gibt es viele expressive Kunstwerke. Welches ist Ihr größter Hingucker?

Die Kunstwerke von James Chiew, Karin Vermeer und Markus Klinko gehören zu den Highlights. Hingucker sind die Kunstwerke in denen bekannte Persönlichkeiten und Marken in einer expressiven Weise dargestellt werden. Ein Beispiel dafür sind die Bulldoggen von Christophe Comerro.

Welche Kunst ist am beliebtesten?

Jeder Kunde hat seinen eigenen Geschmack. Genau das macht die Vielfalt unserer Kunstwerke so interessant. Jeder Kunde kommt mit seinem persönlichen Geschmack und Erwartungen und wir finden dann für jeden den persönlichen Treffer.

Haben Sie einen persönlichen Favoriten?

Jedes Bild wurde individuell und sorgsam ausgesucht. Jedes Kunstwerk ist für sich bewundernswert und kein Kunstwerk lässt sich mit den anderen vergleichen.

Galerieleiter Abdellah Korari

Nach welchem Motto wählen Sie die Kunst aus?

Die Auswahl der Kunstwerke treffe ich rein aus meinen Emotionen. Ich stehe mit 200 Prozent hinter jedem Bild, das ich auswähle. Es ist wichtig, ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Kunstwerke passend zu Düsseldorf und auch für internationale Kunden sind.

Cobra Art Gallery | Grünstraße 15 | 40212 Düsseldorf | 0211-86228611 | www.cobraartduesseldorf.de