Top Adressen für vegetarische und vegane Küche in Düsseldorf

Fleischlose Küche liegt defintiv im Trend. Auch für Fleischesser, die bewusster bzw. weniger Fleisch und tierische Produkte konsumieren möchten, wird dies immer häufiger zum Thema. Stichwort: Flexitarier. In dieser Liste findet ihr einige meiner aktuellen Tipps für gesunde Küche mit einem Fokus auf veganen und vegetarischen Restaurants, Bistros, Imbissen und Cafés. Euch fehlt etwas in dieser Liste? Schreibt mir!

NEU: Pythagoras im Edeka Zurheide

Vor wenigen Tagen eröffnete der neue Edeka Zurheide im The Crown auf der Berliner Allee. Ich habe Dennis Riesen, den Küchenchef im neuen vegetarischen Restaurant vor Ort zum Lunch getroffen. Dennis, den viele noch aus dem Amano Verde kennen, setzt mit dem Pythagoras Maßstäbe im Bereich der vegetarischen Buffet-Konzepte. Rund 30 warme und ähnlich viele kalte Speisen stehen zur Auswahl, von hausgemachter Gemüse-Lasagne über Falafel und Salate bis hin zu knusprigen Sußkartoffel-Pommes. Auf tierische Produkte wird weitestgehend verzichtet, so dass ca. 50% der Speisen vegan sind. Man zahlt nach Gewicht sehr faire 2,50 Euro pro 100 Gramm.

The Crown | Berliner Allee | Düsseldorf | Facebook

Greentrees

Henrik und Alex von Greentress haben es vom Pop-Up auf verschiedenen Food Festivals mittlerweile zu zwei sehr gut laufenden Stores in Düsseldorf gebracht. Ich bin selbst Fan und regelmäßig dort. Im Fokus steht rohe und gesunde Küche bzw. Ernährung. Die Gründer legen großen Wert auf den biologischen Anbau der Zutaten und die Nachhaltigkeit der Produkte. Das Gesamtkonzept ist eine Adaption von dem, was die beiden aus Australien kennen  und Ziel ist es, den Düsseldorfern einen gesunden Lifestyle näher zu bringen. Von Smoothie Bowls über Avocado Toast bis hin zum Mittagseintopf ist für Jedermann etwas dabei.

Münsterstraße 149 | 40476 Düsseldorf | Facebook

Birdie & Co

Birdie & Co. ist ein Deli mit frischen, natürlichen Speisen und Getränken. Einen Schwerpunkt des Konzepts bilden guter Kaffee (von der Rösterei Schvarz), katgepresste Säfte und Smoothies. Außerdem stehen vielfältige Frühstücksmöglichkeiten auf der Karte, von einem eher klassischen Frühstück mit Stulle oder Joghurt mit Früchten & selbstgemachtem Granola bis hin zu Chia-Pudding und Açai-Bowls. Bei Birdie & Co. gibt es aber auch Bagels und Brote, Salate und leckere Kuchen. Stets lecker und gesund! Inhaberin Laura begrüßt die Gäste immer mit einem freundlichen Lächeln!

Marc-Chagall-Str. 108 | 40477 Düsseldorf | Birdie & Co.

Laura’s Deli

Ob die Superfood-Bowl mit Quinoa, Avocado und Co oder ein selbst zusammengestellter Salat-Mix mit Rote Beete und Süßkartoffeln – das Angebot ist vielfältig und ich finde es immer lecker. Hier werden übrigens auch Fleisch- und Fischfreunde glücklich, denn man kann so gut wie alle Gerichte mit entsprechenden Toppings versehen. Mein Tipp: Insbesondere die Kuchen und Süßigkeiten sind auch richtig gut – und dabei garnicht so ungesund. Ein Banenbrot mit Dinkelmehl und dazu ein Cappuccino mit Mandelmilch ist immer eine super Stärkung zwischendurch.

Carlsplatz 1 | 40213 Düsseldorf | Laura’s Deli

Lina’s Coffee, Brew Bar & Deli

Mit ihrem eigenen „Deli“ hat sich Lina Schering ihren großen Wunsch erfüllt. Ich war zwar leider noch nicht all zu oft dort, aber kann es trotzdem schon Jedem empfehlen! Lina’s ist ein kleines süßes Café mit einer tollen Auswahl fürs Frühstück, den Lunch oder zwischendurch. Alle Gerichte können auch mitgenommen werden, falls man nicht so viel Zeit zum Verweilen hat – perfekt für die Mittagspause. Besonders die Detailverliebten unter uns werden die essbaren Blumen und vieles mehr sehr mögen!

Fürstenplatz 1 | 40215 Düsseldorf | Facebook 

Fleischfrei

Vegane und vegetarische Pizzen, Burger, Salate und Fingerfood – das gehört zu dem Angebot von Fleischfrei, einem Imbiss auf der Oberbilker Allee. Die Gerichte könnt ihr nicht nur vor Ort essen, sondern auch ganz einfach zu euch nach Hause liefern lassen oder abholen.

Oberbilker Allee 256 | 40227 Düsseldorf | Facebook 

Cigköftem

Das CiG Köfte M ist ein türkischer Imbiss, der auf türkische Hackbällchen – Köfte – spezialisiert ist. Das Besondere hier ist jedoch, dass die Cig Köfte aus Bulgur, Tomatenmark, Öl und Gewürzen bestehen und somit perfekt für Vegetarier und Veganer geeignet sind. Es gibt sie in zwei verschiedenen Schärfegraden und man kann sie ohne alles, als Burger oder Dürüm bestellen. Absolut klasse Laden. Super leckeres Essen, sehr sauber und nettes Personal.

Kölnerstr. 285 | 40227 Düsseldorf | Facebook 

Sattgrün

Das Sattgrün ist schon lange keine Geheimadresse mehr. Mit den drei Filialen in Düsseldorf bietet es für alle Veganer und Vegetarier vor allem ein tolles Mittagsangebot. Im Sattgrün nimmt man sich einen kleinen, mittleren oder großen Teller und läd auf was man möchte: Salate und/oder warme Gerichte. Alles was auf den Teller passt, das darf auch drauf. Zur Auswahl stehen ca. 12 warme Speisen und ca. 15 Salatkomponenten (angemacht oder auch nur Blattsalate). Mir schmeckt es im Sattgrün immer gut, die Auswahl ist vielfältig und kreativ. Asiatisch, indisch, italienisch und auch gewöhnlich, alles ist zu finden. Mein Tipp: Die Kuchen und Desserts sind verdammt lecker!

Graf-Adolf-Platz 6 | 40213 Düsseldorf | Facebook 

Jade

Beim Jade handelt es sich um einen ganz besonderen asiatischen Imbiss. Alle Gerichte können als vegetarische oder vegane Version bestellt werden. Was hier auf den Teller kommt, ist garantiert fleischlos, sogar das Hühnchen. Ich muss zugeben, als ich das erste mal die Saté-Spieße vom Jade gegessen habe, habe ich ernsthaft überlegt, ob ich gerade veräppelt werde. Das „vegane Hühnchen“ hat so „echt“ ausgesehen, gerochen und geschmeckt. Echt lecker!

Dürener Strasse 42 | 40223 Düsseldorf | Facebook 

My Gemüse Döner

Vegetarischer Döner? Sowas gibt’s? Ja, sowas gibt es bei uns in Düsseldorf auf der Friedrichstraße, ganz in der Nähe von den Bilker Arcaden. Sogar eine vegane Variante findet ihr hier. Schmeckt das denn? Der Gemüse Döner ist wirklich gut. Frisches leicht frittiertes Gemüse mit Salat und einer angenehm scharfen und einer Kräutersoße. Kann man echt machen wenn’s mal wieder ein Döner sein soll!

Friedrichstr. 144 | 40217 Düsseldorf | Facebook 

Shari’s Kitchen

Bei Shari gibt es viele ausgefallene Dinge, wie Spiruli, ein veganes Getränk auf Algenbasis, vegane Avocado-Kichererbsen-Quiche, Mettbrötchen ohne Fleisch, Banenanemus-Kuchen, leckere Suppen und Eintöpfe als Mittagstisch und vieles Mehr. Ob Süß oder Herzhaft, zum Frühstück oder Mittags – das Angebot bleibt immer wieder abwechslungsreich.

Collenbachstraße 41 | 40476 Düsseldorf | Facebook 

Frucht & Genuss

Was spricht für Frucht und Genuss? Vor allem die Authentizität. Mich beeindruckte die junge Ladeninhaberin sehr. Sie übernahm ein Obst und Gemüselädchen ihres Vaters und verwandelte und entwickelte ihr Konzept hin zu einem kleinen, aber sehr feinen Delikatessen Geschäft, mit vielen vegetarischen und veganen Lebensmitteln. Alles in hervorragender Bioqualität. Es gibt auch eine nette Sitzecke, an dem man einen täglich wechselnden vegetarischen Mittagstisch genießen kann oder einfach nach Vorbestellung abholt.

Stresemannstr.29 | 40210 Düsseldorf | Facebook 

Takumi Chicken & Veggie

Wie der Name schon sagt, ist das Takumi Chicken & Veggie ein weiterer Ableger der Brickny Europe Gruppe, die unter anderem schon zwei Takumi-Restaurants in Düsseldorf betreiben. In dieser noch ziemlich neuen Filiale auf der Klosterstraße, direkt neben dem Yabase, liegt der Fokus auf etwas gesünderen Suppen-Varianten basierend auf Hähnchen-Brühe oder Gemüse-Brühe. Auch hausgemachte Vollkornnudeln statt den normalen Weizennudeln sind hier optional bestellbar. Für Vegetarier, Veganer und gesundheitsbewusste Esser eine super Anlaufstelle im Japan-Viertel. Besonders klasse fand ich den japanischen Veggie-Burger, der mit einem ganz fluffigen Bun daherkam.

Klosterstraße 72 | 40211 Düsseldorf | Facebook 

Carrot cake

Im Carrot Cake können Veganer nicht nur Kuchen, Cupcakes und andere süsse hausgebackene Leckereien schlemmen. Ein wechselndes Tagesangebot herzhafter Speisen und Sandwiches gibt es hier auch. Am Wochenende gibt es außerdem veganes Frühstück. Ich habe drei Torten probiert und drei Mal Geschmackserlebnis deluxe gehabt! Ein wundervolles und durch und durch liebenswertes Café. Super freundlicher Service und gemütlich eingerichtet.

Moltkestraße 75 | 40479 Düsseldorf | Facebook 

Weitere Tipps für vegane Gerichte in Düsseldorf

Veganes Eis
Dass sich Veganer bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein mit einem langweiligen Wassereis zufriedengeben mussten, während Andere genüsslich an ihrer Kugel Schokoladeneis von der Eisdiele schleckten, kann in Düsseldorf nicht mehr passieren, so gross ist das A
ngebot an veganen Eissorten mittlerweile. Sorgenfrei schlemmen könnt ihr unter anderem in der Diele, bei Nordmanns Eisfabrik, in der Eismanufaktur von Herrtotti und natürlich auch als Frozen Yoghurt z.B. bei Yomaro.

Vegane Pizza
Für Vegetarier ist das Pizza essen kein Problem. Wenn Veganer Pizza essen wollen, dann müssen sie aber darauf achten, dass kein Käse drauf ist und dass der Teig vegan ist. Obwohl Pizzateig typischerweise zwar weder Eier noch Milch enthält, werden diese Zutaten  trotzdem in einigen Restaurants verarbeitet. Im Due Fratelli, bei Matteo, im Menta und bei Vapiano soll aber auch der Teig für Veganer geeignet sein. Wenn ihr euch nicht sicher seid, einfach mal nachfragen.

Vegane Burger
Eine Vielzahl von Burger-Restaurants bieten vegetarische oder vegane Varianten Ihrer Burger an. Bei Bob&Mary kann man sich z.B. jeden Burger in einen Veggie Variante bestellen – nur das Brioche ist nicht vegan. Dazu die Süßkartoffelpommes – einfach mega lecker! Aber auch beim Systemer Hans im Glück und anderen Burger-Bratern gibt es eine große Auswahl an Burgern ohne tierische Produkte.

Indische Restaurants
Der Anteil der Veganer an der Gesamtbevölkerung ist in Indien tradtionell besonders hoch. Daher kann man in fast allen indischen Restaurants auch besonders gut fleischlos essen. Zu meinen Favoroten gehören das Kirtis im Hafen, das Kirtis Dhaba, das Maharaja in Bilk oder das Rajdarbaar. Ich liebe beispielsweise Shahi Paneer, einen hausgemachten indischen Frischkäse in einer cremigen, leicht pikanten Soße. Dazu Reis und Naan Brot. Für die Veganer empfehle ich die gebackene Aubergine im Kirtis – super lecker!

Verpasse keine Topliste mehr!

Melde dich für den kostenlosen Newsletter an. Mit dem Absenden stimmst du den AGB und den Datenschutz-Richtlinien zu.