Top 10 Poke- und Salad-Bowls in Düsseldorf

Bunte Bowls mit frischen Zutaten – das ist der Food-Trend des Sommers!

Bunte Bowls mit frischen Zutaten – das ist der Food-Trend des Sommers! Kreativ werden und selber zusammenstellen macht Spaß und die Bowls sind obendrein gesund! Knackige Salate mit leckeren Toppings oder heißbegehrte Poke-Bowls der hawaiianischen Cuisine lassen sich an den warmen Tagen vorzüglich genießen. Wo? Das erfahrt ihr hier.

COMING SOON: CALI EATS

Neu auf der Kaiserswerther Straße 228 zwischen den Showrooms und Banken eröffnet diesen Monat die neue Salatbar Cali Eats, die die Lebensfreude und Leichtigkeit des Golden States nach Düsseldorf bringt. Von der Farbe bis zu den Produkten ist alles an die Westküste der USA angelehnt. Durch die Zubereitungsart des „choppens“ mittels eines Wiegemessers ist der Salat einfacher zu essen und alle Zutaten vermischen sich zu einem leckeren Ganzen – ganz dem Motto von Cali Eats nach: „All the goodness in one bite“. 
Offizielle Eröffnung ist am 18.07.2018, ich halte euch auf dem Laufenden! 

GOLZHEIM POKE

Willkommen im hawaiianischen Food-Paradies auf dem Rhein! Auf einem kleinen Schiff, fest verankert am Robert-Lehr-Ufer, schwimmt Golzheim Poke! Der Imbiss eröffnete im April und ist noch ein Geheimtipp. Die Basis der leckeren Poke-Bowls ist Jasminreis, dazu wählt man Proteine, wie frisch marinierten oder gebratenen Lachs, Thunfisch, Garnelen, Hühnchen, rosa gebratenes Roastbeef oder Tofu. Obendrauf die Toppings: Von Mango bis Wakame ist alles dabei! Serviert wird die Poke-Bowl in einer Schale aus Bambusblättern. Diese nehme ich mir gerne mit nach oben auf den Deich und verspeise sie mit Panoramablick auf den Rhein. Chef Gustavo Alonso ist gastfreundlich und das Ambiente ist zwischen Surfboard und Blumenketten urlaubsmäßig einfach und schön. Mein Tipp: Geröstete Zwiebeln geben der Bowl den extra Knuspereffekt! Man muss schonmal etwas länger warten weil alles frisch gemacht wird, aber geschmacklich einer meiner Favoriten.

Golzheim Poke | Robert-Lehr-Ufer | 40474 Düsseldorf | Facebook

Golzheim Poke

ALOHA POKE

Aloha! In Unterbilk sind seit April die Türen von Aloha Poke geöffnet. Nur gute Zutaten kommen hier in deine Bowl: Frischer Ahi Tuna und Lachs warten nur darauf mit vielen anderen leckeren Toppings kombiniert zu werden. Wer nicht selber kreieren möchte, kann zwischen den Housebowls wählen. Diese tragen exotische Namen wie „Hawaiian Heat“, „Sweet Catch“ und „Veggie Wave“. Als ich das erste Mal dort war, konnte ich mich zuerst durch die Soßen probieren bevor ich mich für eine entschied – super netter Service. Die Poke Bowl ist ein toller Snack und verleiht sogar einem bewölktem Tag Sonnenschein. Passend dazu ein kühles hawaiianisches Bier. Das fröhlich, bunte Interior verschafft richtige Surfer-Vibes und garantiert gute Laune! Achtung: Oft steht man Schlange für eine Bowl.

Aloha Poke | Friedensstraße 65 | 40219 Düsseldorf | www.aloha-poke.com

Aloha Poke

GREENKARMA

Tropisches Feeling mitten auf der Immermannstraße! Greenkarma versetzt mich mit seinem Interieur aus Holz und Bast mental nach Bali. Neben frischen Wraps kann man hier vor allem seine eigene Salad-Bowl an der Theke zusammenstellen lassen. Die Qualität der Produkte ist wirklich super und das Konzept ist so bisher einzigartig Düsseldorf. Kannte ich bisher z.B. nur von SLA aus Amsterdam. Man „startet grün“ mit dem Wunsch-Salat, wählt eine zweite Zutat wie Wildreis oder Quinoa und natürlich leckere Toppings! Zum Schluss gibt es eine große Auswahl an Dressings und für alle, die noch nicht genug haben Premium-Zutaten wie Tandoori Chicken und Dips. Auch hier gibt es fertige Kreationen wenn man keine Lust hat sich Zutaten zusammen zu stellen. Zum Salat passt ein fruchtiger Smoothie! Ich empfehle „Purple Rain“. Die Inhaberin Nikki ist übrigens super nett und steht meistens selbst an der Theke.

Greenkarma | Immermannstraße 18 | 40210 Düsseldorf | www.greenkarma.de

Greenkarma

KYODAINA

Hawaii meets Japan: Bei Kyodaina bekommt ihr extra frisches Sushi und die trendigen Poke-Bowls in einer Location! Wer guten Fisch liebt, ist hier bestens aufgehoben. Die Fisch-Qualität ist sehr gut – was ich ehrlich gesagt nicht erwartet hätte, denn die Preise sind absolut moderat. Auch der Sushi Reis ist wirklich hochwertig. Dieser landet auch in den Bowls (man kann alternativ auch Salat oder Zucchini Nudeln als Basis wählen). Eine Besonderheit bei Kyodaina ist die Bestellung per Zettel. Man kreuzt an was man haben möchte und kreiert so seine eigenen Sushi Rolls und Poke Bowls. Ich empfehle eine Portion Crunchy Rolls und dazu eine kleine Bowl mit Avocado, Lachs und anderen leckere Toppings. Danach ist man pappsatt – aber glücklich. Verspeisen kann man die Kreationen auch draußen vor dem Restaurant auf der Lorettostraße. Super gut: Kyodainas Sojasauce „Shoyu“ ist hausverfeinert und rundet den Geschmack ab! Und auch hier wieder: Ein richtig netter Inhaber und ein tolles Team. Man bekommt auch gerne mal einen Sake aufs Haus!

Kyodaina | Lorettostraße 60 | 40219 Düsseldorf | Facebook

Kyodaina

GREENTREES

„Treat your body like a temple“ – das ist das Motto von Greentrees, dem Health-Food-Paradies! Greentrees taucht natürlich nicht zum ersten Mal in einer meiner Listen auf uns ist ein alter Bekannter. Salad-, Poke- und Smoothie-Bowls stehen auf der Karte. Inspiration ist Australien. Doch auch andere internationale Kreationen sind super beliebt. Beispielsweise gibt es die „Amigo Bowl“ und die Açai-Bowl im „German-“, „Brasilian-“ oder „Aussie-Style“. Bei Greentrees bekommt ihr außerdem noch andere leckere Gerichte wie Wraps und hausgemachten Nachtisch. Mittags gibt es auch regelmäßig wechselnde Suppen und Eintöpfe, meist vegan. Zum Frühstück gibt es Granola und Pancakes. Das Beste an Greentrees? Alles ist gesund, es wird viel mit Superfood-Zutaten gearbeitet und jeder findet etwas auf der Karte. Alles-Esser, Veganer und auch Foodies, die auf Gluten verzichten, werden hier glücklich. Greentrees gibt es gleich zweimal in Düsseldorf – in Derendorf und in Unterbilk.

Greentrees | Münsterstraße 149 | 40476 Düsseldorf  & Lorettostraße 54 | 40219 Düsseldorf | www.greentreesthejuicery.de

Greentrees

LAURA’S DELI

Laura’s Deli hält was es verspricht: Gesund und super, super lecker. Der hippe Laden am Carlsplatz 1 gehört zu meinen Lieblingen – auch wenn er echt teuer ist. Perfekt für einen leichten Lunch im Sommer: Die Salad-Bowls mit Superfood-Zutaten. An der Theke stellt man seine Bowl aus frischen Salaten wie Wassermelone mit Feta, Süßkartoffeln, Quinoa mit Avocado, roten Linsen und vielen anderen zusammen. Dazu gibt es optional Lachsfilet, Hühnchen oder hausgemachten Hummus. Der Hummus schmeckt so gut, dass ich mir immer ein Schälchen mit nach Hause nehme! Zu den Bowls passen die frischen Smoothies. Es gibt auch eine Reihe von weiteren Gerichten und oftmals kommen neue Kreationen dazu. Ein super leckerer Dauerbrenner ist das Avocado-Ei-Brot. Bei Laura’s Deli gibt es ein urbanes Lebensgefühl (soll an die Delis in New York erinnern) mit buntem Geschmackserlebnis aus den besten Produkten.

Laura’s Deli | Carlsplatz 1 | 40213 Düsseldorf | www.laurasdeli.de

Lauras Deli

LOFT CARLSPLATZ

Ob schnell in der Mittagspause oder ganz entspannt am Wochenende – ich liebe es den Carlsplatz zu besuchen. Besonders lecker ist es nicht nur bei Lauras, sondern auch bei Loft. Serviert werden hier unter anderem Currys und Flammkuchen. Das Beste allerdings sind die eigenen Salatkreationen nach Wunsch. Die schmecken und bestehen aus gesunden Zutaten. Ganz aktuell gibt es bei Loft auch eine trendige Poke-Bowl-Kreation mit geräuchertem Lachs in Honig-Senf-Soße. Rosa Ingwer und schwarzer Sesam runden das Gericht ab. Preis-Leistung stimmt hier für 9,95 Euro. Nach einem leckeren Lunch kann man noch gemütlich über den Markt schlendern! Oder einen Wein trinken – den gibt es bei Loft nämlich auch.

LOFT | Carlsplatz | 40213 Düsseldorf | www.loftfood.com

Loft Bowl

MISCHPULT

„Mix and Match“ ganz nach Belieben! Das Mischpult ist die Salatbar von Woyton. Das Café, bekannt für seine Heiß- und Kalt-Getränke, bietet MIttags auch leckeren Salat zum selbst zusammenstellen an! Ob Blattsalat oder Nudelsalat – für alle ist etwas dabei. Woyton macht es besonders praktisch für Berufstätige mit wenig Zeit: Im Internet kann man den Salat zusammen- und vorbestellen und später entspannt abholen. Gleich nebenan von Woyton, ist die Salatbar ein beliebter Spot im Hafen. Mittags steht man auch schonmal 15 Minuten an wenn man nicht vorbestellt hat, daher gehe ich entweder früh (direkt um 12) oder nach 14 Uhr. Die Zutaten sind von einer vernünftigen Qualität und die Preise sind moderat.

WOYTON | Erftstraße 3 | 40219 Düsseldorf | www.salatbar.woyton.de

Mischpult

LINA’S COFFEE BREW BAR & DELI

Hübsche, bunte Bowls verziert mit essbaren Blümchen, die auch noch gut schmecken, gibt es bei Lina’s Coffee Brew Bar & Deli. Sommerliche Poke-Bowls mit Lachs sind der optimale Lunch an warmen Tagen. Auch die Buddha-Bowls in leuchtenden Farben sind zu empfehlen. Dazu gibt es guten Kaffee und danach verlockende Desserts wie warme Schokotörtchen und auch glutenfreie Donuts. Das urbane Design des Cafés zaubert City-Gefühl in gemütlicher Atmosphäre in Bilk. Ich war bisher erst einmal dort aber komme ganz bestimmt bald wieder vorbei. 

Lina’s Coffee Brew Bar & Deli | Fürstenplatz 1 | 40215 Düsseldorf | Facebook

Lina’s Coffee Brew Bar & Deli