10 Tipps zum Steak essen in Düsseldorf

Vom preiswerten Lunch bis zum Dinner für besondere Anlässe

Wer mich kennt, weiß „Gutes Fleisch ist mein Gemüse“. Will man mich glücklich machen, setzt man mir ein saftiges Steak und ein Glas guten Rotwein vor. Hier in Düsseldorf schaffen es übrigens eine Reihe von Gastronomen mich glücklich zu machen. Ich habe euch einige meiner aktuellen Lieblingsrestaurants zum Steak essen in Düsseldorf aufgelistet. Das ist wie immer nur ein Auszug und eine Momentaufnahme. Mehr Lieblingsläden findet ihr hier.

#1 STEAKSCHMIEDE

Der kürzlich stark vergrößerte und moderne Stand auf dem Carlsplatz ist ein Mekka für Steakfreunde mitten in Düsseldorf. Die Steakschmiede ist Handel und Gastronomie in Einem. In der Mittagszeit kann man zu sehr fairen Preisen ein frisch gegrilltes Steak oder einen Burger essen und mir direkt im Anschluss mein frisches Fleisch für zu Hause mitnehmen. Von Canadian Black Angus, US Prime, Irischem Weiderind, Australischem Beef – vieles davon trockengereift aus eigener Herstellung – bis hin zu Lamm und Iberico bekommen Hobbyköche und Profis hier wirklich alles was das Fleisch-Herz begehrt. Die Preise sind angemessen und der Qualität entsprechend. Mehr dazu hier.

Carlsplatz, Standnummer D3&5
40213 Düsseldorf

Steak

#2 ROCCA IM GEHRY’S

Das Rocca im Gehry’s gehört zusammen mit der Meerbar zur Brenngold Gruppe. Die Einrichtung und die Lage in den Gehry Bauten – daher der Name – sind absolute Spizenklasse. Die Qualität der Speisen, das Ambiente und auch die Preise liegen auf der Latte deutlich oben. Wer bereit ist für ein sehr gutes Steak etwas tiefer ins Portemonnaie zu greifen, kommt hier garantiert auf seine Kosten. Das Fleisch (wahlweise aus Uruguay, Argentinien oder den USA) wird im eigens dafür hergestellten „Mega-Beefer“ (ca. 800 Grad) aus den USA zubereitet. Neben Filet, Entrecôte, Chateaubriand und Co. gibt es auch Burger, Spare Ribs und weitere Fleisch- wie Fischgerichte je nach Saison

Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

#3 THE BULL STEAK EXPERT

Ein klasse Steakhaus! Hier ist der Name Programm.
Der selbsternannte Steakexperte wird dem hervorragenden Ruf, der ihm vorauseilt, absolut gerecht. Denn das bereits sehr erfolgreich laufende Restaurant in London ist kein Unbekannter. Die zweite Filiale bei uns am Rhein ist also ein Muss für Steakliebhaber. Zur Vorspeise gibt es Carpaccio vom Rind, Steaktartar mit Avocado und Chorizo vom Grill. Anschließend zergeht das 300gr Ribeye, ein 250gr Filet oder das 500gr Rumpsteak auf der Zunge. Es schmeckt super und ist dabei noch überraschend günstig, vor allem im Vergleich zu anderen selbsternannten Nobel-Steakhäusern.

Taubenstr. 14
40479 Düsseldorf

Steak

#4 DORFSCHÄNKE

Die Dorfschänke in Niederkassel gehört zu den Düsseldorfer Urgesteinen der Gastronomie. 2016 standen die Räumlichkeiten lange Zeit leer, die Suche nach einem neuen Pächter zog sich viele Monate. Im Herbst eröffnete Mike van Hauten die Dorfschänke, mit altem Gewand und neuem Konzept. Mit von der Partie ist auch ein katalanischer „Josper“ Holzofen Grill. Vom 350g Tafelspitz über 250g Filet bis zum 600g Chateaubriand – das Fleisch wird mit den gewünschten Beilagen und Saucen in Perfektion gegrillt und lässt keine Wünsche offen. Das Dessert (Gâteau au Chocolat) ist übrigens auch zum Niederknien.

Alt-Niederkassel 49
40547 Düsseldorf

Steak

#5 THE CLASSIC WESTERN STEAKHOUSE

Im szenigen Pempelfort, zwischen Birdie & Co. und Suli’s, befindet sich eines der bekanntesten Steakhäuser unserer Stadt. Das The Classic Western ist sicherlich die Institution unter Fleischfreunden. Die Qualität des Fleisches ist hervorragend und ebenso wird es perfekt zubereitet. Über die Beilagen und Soßen kann man streiten – die Meinung gehen auseinander. Wie der Name vermuten lässt, ist hier alles im dunklen Texas-Style gehalten. Viele Kerzen sorgen für ein sehr romantisches Ambiente. Wer bei einem ganz besonderen Date punkten und etwas tiefer ins Portemonnaie greifen will, macht mit dem The Classic Western Steakhouse garantiert Nichts falsch.

Tußmannstr. 12
40477 Düsseldorf

Steak

#6 MARLI

Ich muss zugeben – hier gewesen bin ich selber noch nicht, allerdings steht das Marli schon seit der Eröffnung 2014 auf meiner Liste. Wird also langsam mal Zeit, dass auch ich die Steaks hier probiere. Die sollen laut „Hören Sagen“ nämlich wirklich richtig gut sein. Laut Homepage stammt das Fleisch aus „Nebraska von Greater Omaha Parkers und wird nicht hormonbehandelt gezüchtet. Die ersten acht Monate verbringen die Rinder auf saftigen Weiden und danach erfolgt eine 250-tägige Maismast, die dem Fleisch seine ausgeprägte Marmorierung und besonderen Geschmack verleiht.“ Hört sich vielversprechend an! Bei dem Namen „Schorn“ der hinter dem Konzept steckt, erwarte ich auch etwas Gutes…

Kaiserswerther Str. 253
40474 Düsseldorf

Steak

#7 ROCAILLE

Ein gemütlich eingerichtetes Restaurant im Bistro-Style mit eben so einer Bistro-Speisekarte. Von Kleinigkeiten wie Tartar bis hin zum Chateaubriand oder Wagyu-Steak ist hier für wirklich jeden etwas dabei – und das in absoluter Top-Qualität! Nicht viel Auswahl aber dem Wenigen das Beste ist hier das Motto. Das Lamm zergeht am Gaumen, das irische Rinderfilet ist nicht weniger zart und macht mit klassischen Beilagen Lust auf mehr. Nicht zu vergessen ist die hauseigene Patisserie, die ebenfalls tolle Leckereien auf den Teller bringt. Dazu wartet eine Weinkarte mit mehr als 1000 Positionen mit Fokus auf Deutschland, Italien und Frankreich auf euch. Letzteres ist mein persönliches Highlight. Mehr zum Rocaille gibt es hier.

Weißenburgstr. 19
40476 Düsseldorf

Rocaille

#8 THE LONGHORN STEAK & GRILLHOUSE

Ein Neuling unter den Düsseldorfer Steakhäusern ist das Longhorn. Wo im Februar 2016 noch der Burger Laden „It’s Beef“ seine Türen öffnete, werden ein Jahr später Steaks serviert. Vom 200g Rinderfilet über das 800g T-Bone-Steak bis zum American Porterhouse-Steak mit 1600g… Das Fleisch wird auf einem Lavasteingrill zubereitet und kommt mit Beilagen wie Trüffel-Kartoffelpüree, Süßkartoffelpommes oder Knoblauchbaguette in der gewünschten Garstufe auf den Tisch. Vorweg gibt es Carpaccio und Steak Tatar vom Rinderfilet. Nur die Desserts sind ohne Fleisch 🙂

Collenbachstrasse 74
40476 Düsseldorf

Steak

#9 BRASSERIE STADTHAUS

Florian Conzen und sein Team servieren klassische Gerichte der französischen Brasserie-Küche in Top-Qualität zu angemessenen Preisen in einem außergewöhnlichem, traditionsreichen Ambiente. Dazu gehört auch „Steak frites“, was in der Brasserie Stadthaus in Perfektion auf den Teller kommt. Das Entrecôte butterweich und zart, auf den Punkt gebraten und mutig gewürzt. Die Frites – von hand geschnitten – und das gegrillte Gemüse sind ebenfalls super. Dazu gibt es Bernaise! Die Brasserie Stadthaus ist natürlich kein klassisches Steakhouse und auch alle anderen Gerichte sind phantastisch.

Mühlenstr. 31
40213 Düsseldorf

Steak

#10 EL LAZO

Kann man auf der Bolker Straße gut essen? Ja man kann! Das El Lazo bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Wer gerne ein gutes saftiges Steak vom Grill isst, ohne dabei zu tief in den Geldbeutel zu greifen, der ist hier genau richtig. Das 300gr Rinderfilet für unter 25 Euro ist geradezu ein Schnäppchen. Die Qualität ist für den Preis absolut klasse. Es kommt perfekt auf den Punkt gebraten und hat einen schönen Grillgeschmack. Das El Lazo ist nicht ohne Grund schon seit Jahren eine beliebte Anlaufstelle für Düsseldorfer auf der Touri-Meile.

Bolkerstraße 11
40213 Düsseldorf

Steak

COMING SOON: MASH

Das Modern American Steak House, kurz MASH, eröffnet demnächst im ehemaligen Amts- und Landgericht an der Mühlenstraße – dem Andreas-Quartier. Die Marke steht wie bereits in Kopenhagen, London und Hamburg für hochwertiges Fleisch und guten Wein. Dänische Dry-Age-Steaks, Rindfleisch aus Australien, Uruguay, Deutschland und Nebraska sowie feinste japanische Kobe- und Wagyu-Steaks werden zum Angebot gehören – präsentiert in der Kühlung hinter Glas. Wir können es kaum erwarten und freuen uns jetzt schon auf die Eröffnung (voraussichtlich September 2017).

Mühlenstraße
40213 Düsseldorf