Interview mit Florian Falk von JUST SPICES

Der Gewürz-Guru aus Düsseldorf erzählt über sich, das Team, Just Spices und vieles mehr.

Florian Falk

Euer Vorteil:

Mit dem Code justmrdüsseldorf bekommt ihr, ab einem Mindestbestellwert von 20€, den „Standard Italian Allrounder“ dazu geschenkt!

Seid ihr auch schon mal beim Kochen verzweifelt, weil ihr für ein bestimmtes Gericht genau 2g Kardamomsaat oder eine Messerspitze Kurkuma braucht? Seid ihr es auch leid wegen Miniportionen immer eine gesamte Tüte Gewürz kaufen zu müssen? Die „Just Spices“ Gründer, Florian, Ole und Bela aus Düsseldorf, haben sich genau dieses Problem in Angriff genommen und hervorragende Gewürze für jede Gelegenheit kreiert. In einem Interview erzählt uns Florian Falk mehr über das Unternehmen, anfängliche Hindernisse und die Zukunft. 

Wie kam es zur Gründung von Just Spices? Gab es eine zündende Idee?

Die Idee zu Just Spices kam uns bereits während unserer gemeinsamen Studienzeit in Dortmund. Bei einem Kochabend mit Freunden wollten wir ein indisches Gericht kochen mit gefühlt 100 unterschiedlichen Gewürzen. Nun haben wir uns auf den Weg in den Supermarkt gemacht und Gewürze in Mengen gekauft, die wir wahrscheinlich in 20 Jahren nicht aufbrauchen –die Idee zu Just Spices war geboren.

Mit Just Spices haben wir eine klare Vision: mehr Menschen sollen erkennen, dass jedes Gewürz eine ganz eigene, spannende Geschichte mitbringt. Unsere Vision ist es, den Gewürzmarkt zu verändern und unsere Kunden sollen Spaß am Kochen haben, auch mal beim Kochen experimentieren und Neues ausprobieren. Aktuell gleicht der Gewürzkauf im Supermarkt leider immer noch dem Kauf von Socken – jeder braucht sie und nimmt sie immer wieder mal mit, wenn der Vorrat alle ist, aber eine wirklich aufregende undemotionale Geschichte ist das Ganze nicht.

Um unseren Kunden „echte“Gewürzmischungen aus den unterschiedlichsten Küchen der Welt anzubieten, sind wir im Sommer 2014 auf kulinarische Weltreise gegangen und haben mit Einheimischen gekocht. Ihre Gesichter zieren nun die Gewürzdosen, die wir mit ihnen zusammen entwickelt haben. Mit unseren Gewürzen bringen wir frischen Wind in die Küche. Unser Sortiment umfasst mittlerweile mehr als 100 Reingewürze und über 140 Gewürzmischungen und wir entwickeln ständig neue, aufregende Mischungen für Jedermann. Und ganz besonders wichtig: All unsere Gewürze und Mischungen sind frei von Zusatzstoffen!

Was waren die Herausforderungen in der Anfangszeit?

Besonders zu Beginn gab es einige Herausforderungen zu meistern. Keiner von uns hatte ein wirklich tiefgründiges Wissen von Gewürzen, aber durch klassisches „learning by doing“ entwickelten wir unsere Vision immer weiter. Als uns irgendwann klar wurde, dass diese Vision wirklich Potenzial hat und es einen echten Bedarf nach „Gewürzen mit Charakter“ gibt, wagten wir schließlich den Schritt und stürzten uns mit Vollgas in die Verwirklichung des Studententraums.

Die Gründung nach dem Studium haben wir tatsächlich finanziert, indem wir unser gemeinsames Erspartes zusammengeworfen haben. Man kann sagen, dass wir aus vielen Fehlern und den Erfahrungen gelernt haben und definitiv mit unseren Herausforderungen gewachsen sind.

Wie kommt Ihr auf die Ideen für Gewürzmischungen? Was sind Eure Bestseller?

Viele unserer hauseigenen Mischungen haben einen ganz besonderen Hintergrund, denn wir haben sie von unserer „Gewürzreise um die Welt“mitgebracht, auf der wir im Sommer 2014 unterwegs waren. Heute können unsere Kunden so vom Guacamole Gewürz aus Mexiko über feurig-scharfeindische Currygemische bis zur Geheimrezeptur der „Pasta Lucia“authentische Gewürzmischungen aus der ganzen Welt kaufen und die passenden Rezepte zu Hause nachkochen.

Darüber hinaus kreiert unser Produktentwicklungsteam natürlich auch stetig neue Mischungen direkt hier vor Ort in Düsseldorf. Dabei haben wir immer aktuelle Ernährungstrends im Hinterkopf und lassen uns von unserer Community und Kunden inspirieren. Wir möchten unseren Kunden zeigen, dass man mit wenig Gewürz geschmacklich viel bewirken kann und sich so eigentlich jeder ein gesundes Essen zubereiten kann, ob Kochanfänger oder fortgeschrittener Hobbykoch.
Zu unserem absoluten Bestseller zählt seit einigen Monaten das Berry Yoghurt Spice mit dem man Müsli, Joghurt & Co. ganz einfach und super lecker aufpimpen kann. Weitere Bestseller sind außerdem das Rührei Gewürz, das Bratkartoffel Gewürz, der Italian Allrounder oder unsere Fleisch Rubs.

Große Themen der neuen Gewürz-Kreationen sind Verpackung und Namen. Auf was hat Just Spices dabei besonders geachtet?

Die Verpackung spielt natürlich bei uns eine große Rolle. Wir haben Just Spices ja mit der Vision gegründet, frischen Wind in den angestaubten Gewürzmarkt zu bringen und Gewürzen im wahrsten Sinne des Wortes„einen Charakter“ zu geben. Mehr Menschen sollen erkennen, dass jedesGewürz eine ganz eigene, spannende Geschichte mitbringt.

Auf unserer Gewürzreise durch die USA, Mexiko, Italien und die USA, hatten wir das Glück, viele tolle Menschen kennenzulernen, die uns in ihre Küchen eingeladen, mit uns gekocht und experimentiert haben. Diese Gewürzmischungen tragen also tatsächlich die Illustration der Erfinder, die sie inspiriert haben. Mittlerweile gibt es noch viele weitere Mischungen, die wir in unserer Düsseldorfer Manufaktur entwickelt haben. Diese Mischungen tragen dann nicht die Illustration ihres Erfinders, sondern sind nach Kategorien in bestimmte „Standard-Charaktere unterteilt“. So gibt es vom „Hipster“ bis hin zum „Model“ für jedes Gewürz den passenden Charakter.Und da man Reingewürze natürlich in diesem Sinne nicht erfinden kann, haben wir auch hier verschiedene Kategorien: Alle unsere Salze, die ja aus dem Meer gewonnen werden, ziert beispielsweise die „Meerjungfrau“ und auf unseren Pfeffersorten ist immer der „Seebär“ zu sehen.

Mit unseren Dosen möchten wir außerdem Farbe in die Küche bringen. Klassisch sind Gewürze ja häufig in Gläsern im Schrank gelagert um sie vor Licht zu schützen, da sie sonst schnell an Aroma und Farbe verlieren. Wir wollen die Gewürze aus dem Schrank befreien und haben daher coole, bunte und moderne Dosen gemacht, die Farbe in die Küche bringen. Dazu ist es uns natürlich in erster Linie auch wichtig, dass unsere Gewürze außerdem Ihre Top Qualität möglichst lange behalten. Dafür sorgen unsere speziell angefertigten Dosen und schützen die Gewürze vor Luft, Sonne und Feuchtigkeit!

Was sind eure Lieblings-Gewürzmischungen?

Oles Lieblingsgewürz ist das „Tofu Gewürz“, denn er ist ja auch Veganer.Am liebsten mariniert er dabei das Tofu Gewürz mit Soja Sauce, frischem Knoblauch, ggf frischem Chili, Tomatenmark, einem TL Senf und frisch gepresster Zitrone. Einfach in einem Beutel marinieren – je länger, desto intensiver. Geheimtipp: einfach im Ofen backen, denn so bleibt die Marinade auch besser am Tofu und schmeckt besonders lecker. Bela liebt alle Gewürze, mit denen man Fleisch zubereiten kann, besonders jedochdas „Beef Spicy“ und Florian’s Nummer 1 ist immer noch das „Rührei Gewürz“, das bei keinem Frühstück fehlen darf.

Zusammengefasst von 2011 bis heute – Was hat sich verändert?

Wir sind natürlich alle drei total food-affin und wir lieben gutes Essen. Jeder von uns hat aber sein eigenes Highlight und seine eigenen Vorlieben. Denn: Ole ist Veganer, Florian hasst Scharfes und Bela isst alles. Ole: Ich bin ein großer Fan der asiatischen Küche, ganz besonders der frischen, japanischen Küche wie Sushi oder Edamame oder auch der abwechslungsreichen vietnamesischen Küche. Florian: Wenn ich eine Küche auswählen würde, wäre es die indische Küche – die Art, wie die Menschen dort würzen und mit den Gewürzen umgehen,hat mich auf unserer „Gewürzreise“ durch Indien unfassbar fasziniert. Aber ich liebe auch die Abwechslung, denn es gibt so viele tolle und unfassbar leckere Geschmacksrichtungen. Bela: Ebenfalls Asien – ich liebe das oftmals scharfe Essen dort und für mich ist es jedes Mal aufs Neue ein ganz neues Geschmackserlebnis.

Wo steht Just Spices jetzt und wo wollt Ihr noch hin?

Wir haben schon wahnsinnig viel erreicht, worauf wir super stolz sind. Mit steigender Tendenz sind wir neben dem online Handel auch im Einzelhandel (u.a. bei Rewe, Edeka und real) zu finden, was wir immer weiter ausbauen. Unsere Kunden lieben unsere Gewürze und das spüren wir jeden Tag, ganz besonders auf den Social-Media-Kanälen, wo sie Ihre Kreationen und ihre Gewürze mit der Community teilen. Aber auf dem Erfolg der vergangenen Jahre ruhen wir uns natürlich nicht aus, wir haben so viele spannende Ideen und wir arbeiten immer weiter daran, noch besser zu werden. Unser Ziel ist es den Gewürzmarkt immer weiter zu emotionalisieren und immer mehr Leute zu motivieren, am Herd kreativ zu werden oder ihnen die Angst zu nehmen, dass gesund und lecker kochen mit viel Aufwand verbunden ist. Auch dieses Jahr steht so viel an und wir können es kaum erwarten, unsere Kunden daran teilhaben zu lassen.

Gerade haben wir beispielsweise als erstes Unternehmen eigens für Kinder entwickelte Gewürze herausgebracht, die wir über ein Jahr lang mit Kindern und Eltern entwickelt haben. Unser Ziel dabei ist es, Kinder schon früh an gesunde Ernährung und den Umgang mit Essen heranzuführen – dieses Thema liegt uns extrem am Herzen! Und das schönste ist dann, wenn wir wie bei den Kids Gewürzen so viel positives Feedback von glücklichen Kunden bekommen, die begeistert sind. Also, es gibt noch so vieles zu erreichen und wir freuen uns auf 2018!